Institut für Professions- und Unterrichtsforschung

Pädagogische Professionalität zeigt sich im Wissen und Können, in Haltungen, Überzeugungen und der Bereitschaft zur Reflexion des eigenen Handelns in Schule und Unterricht. Unterrichtsforschung behandelt Fragen zu Qualitätsmerkmalen wirksamer Lehr-/Lernprozesse.

Aktuelle Forschungs- und Entwicklungsprojekte

Übersicht

Mit Fokus auf Bildungs- und Erziehungsprozesse im und durch Unterricht bearbeiten die Forschungs- und Entwicklungsprojekte am Institut für Professions- und Unterrichtsforschung (IPU) Fragen zur Kompetenzentwicklung in der Aus- und Weiterbildung der Lehrpersonen. (Video-)Analysen vom Unterricht ermöglichen Einblicke in das komplexe Interaktionsgeschehen und generieren Wissen über Unterrichtsrealitäten und deren Lernwirksamkeit. In Verbindung von Professions- und Unterrichtsforschung kann der Aufbau pädagogischer Handlungskompetenz forschend und entwickelnd nachvollzogen werden. Interventionsprojekte zeigen auf, wie Lehr-/Lernangebote in Aus- und Weiterbildung mit dem Ziel der Erweiterung pädagogischer Handlungskompetenz verbessert werden können.    


Laufende Projekte

Neben den einzelnen Forschungs- und Entwicklungsprojekten innerhalb der Themenschwerpunkte Professionsforschung und Unterrichtsforschung (teils mit Fokus auf soziale Unterrichtsprozesse) ist am IPU das Projekt zur Weiterentwicklung von Praxisschulen zu Partnerschulen angegliedert (Schwerpunkt gemeinsame Lehr- und Forschungsräume)    

Studium

Die Studiengänge der PH Luzern, deren curricularer Aufbau mit der Abfolge diverser Lehr-Lernsettings (Module) in den einzelnen Studien- und Fachbereichen sind teils Gegenstand von Forschungs,- Entwicklungs- und Evaluationsprojekte am IPU. Die Ausbildung pädagogischer Handlungskompetenz durch Begleitforschung  zu befördern ist mit Auftrag und Anspruch des Instituts.


Beratungen und Angebote

Das Institut bietet Beratungen für Dozierende und wissenschaftliche Mitarbeitende und diskutiert Ideen oder Skizzen für Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich der Professions-  und Unterrichtsforschung.


Vernetzung

Projekt LiT-Lesen im Tandem

Projekt ProEarlyScience

  • Prof. Dr. Miriam Leuchter
    Arbeitsbereich Grundschulpädagogik der Universität Landau (Institut für Bildung im Kindes- und Jugendalter)
  • Prof. Dr. Henrik Saalbach
    Professur für Pädagogische Psychologie mit Schwerpunkt Lehren, Lernen und Entwicklung der Universität Leipzig

Projekt VideA

  • Prof. Dr. Tina Seidel
    Lehrstuhl für Unterrichts- und Hochschulforschung, TUM - School of Education, München
  • Prof. Dr. Kurt Reusser
    Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie und Didaktik am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich

Kontakt

Jürg Aeppli
Prof. Dr. phil.
Leiter Alltag und Wissenschaft
Töpferstr. 10
6004 Luzern
041 228 45 20
juerg.aeppli@phlu.ch
Portrait
Isabelle Hugener
Prof. Dr. phil.
Dozentin
Museggstrasse 37
6004 Luzern
041 228 71 17
isabelle.hugener@phlu.ch
Portrait
Kathrin Krammer
Prof. Dr. phil.
Prorektorin Ausbildung
Pfistergasse 20
6000 Luzern 7
041 228 70 11
kathrin.krammer@phlu.ch
Portrait
Michael Luterbacher
lic. phil.
Dozent
Töpferstr. 10
6004 Luzern
041 228 45 60
michael.luterbacher@phlu.ch
Portrait
Catherine Näpflin
MSc
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Töpferstr. 10
6004 Luzern
041 228 45 21
catherine.naepflin@phlu.ch
Portrait
Sibylle Steinmann
lic. phil.
Dozentin
Töpferstr. 10
6004 Luzern
041 228 71 57
sibylle.steinmann@phlu.ch
Portrait
Ueli Studhalter
MSc
Dozent
Löwengraben 14
6004 Luzern
041 228 70 14
ueli.studhalter@phlu.ch
Portrait

spacer