Annelies Kreis

Annelies Kreis
Prof. Dr. phil.
Pfistergasse 20
6003 Luzern
annelies.kreis@phlu.ch

Funktionen an der PH Luzern

  • Leiterin Studiengang Sekundarstufe I
  • Professorin im Institut für Professions- und Unterrichtsforschung

Weitere Funktionen und Tätigkeiten

  • Tätigkeiten als Gutachterin: 
    SNF, Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung, Österreich; Zeitschriften (Educational Research Review, Teaching and Teacher Education, Beiträge zur Lehrerbildung, Lehrerbildung auf dem Prüfstand); nationale und internationale Kongresse (SGBF, EARLI Main Conference, EARLI SIG 11 Conference, IGSP)
  • Mitgliedschaften: 
    EARLI – European Association for Research on Learning and Instruction; Mitglied der Special Interest Groups 11 (Teaching and Teacher Education) und 14 (Professional Development); SGBF – Schweizerische Gesellschaft für Bildungsforschung; SGL – Schweizerische Gesellschaft für Lehrerinnen- und Lehrerbildung; IGSP – Internationale Gesellschaft für Schulpraktische Professionalisierung
  • Tätigkeiten in Beiräten, Gremien, Vorständen und Beratungsmandate: 
    2019-2022
    ; Mitglied der Begutachtungskommission des Forschungsfonds der PHZH, 2020-2022; Koordinatorin der SIG 11 «Teaching and Teacher Education» der European Association for Research on Learning and Instruction – EARLI, 2015-2019; Advisory board project «School-In», University of Agder, Department of Education, Kristiansand, Norway, 2018-2022; Wissenschaftliche Beirätin Projekt «ProfilQ – Professionalisierung im Lehrberuf durch schulinterne Qualitätsentwicklung» des LCH, 2016-2022; Wissenschaftliche Beirätin zur SNF-Studie Kooperation Assistenzpersonen und Lehrpersonen (KoPrAss), PHSG, 2016-2019.

Arbeits- und Beratungsschwerpunkte / Expertise

  • Ausbildung von Lehrpersonen für den Zyklus 2 und 3
  • Konzeption und Forschung zu Berufspraktischen Studien in der Lehrpersonenbildung
  • Forschung, Aus- und Weiterbildung zu Mentoring und Coaching
  • Mixed-methodische Forschungsdesigns (v.a. pragmalinguistische Gesprächsanalyse, qualitative Inhaltsanalyse, Surveys, soziale Netzwerkforschung, transdisziplinäre Forschung und Entwicklung)
  • Kooperation in Bildungssystemen, Soziale Netzwerke
  • Organisationales Lernen
  • Ausbildungs- und Wissenschaftsmanagement 

Aus- und Weiterbildung

  • 2016-2017
    CAS «Leadership und Governance an Hochschulen», Universität Zürich
  • 2006-2010
    Doktorat in Erziehungswissenschaften, Universität Fribourg, Schweiz
  • 2003
    Ausbildung zur ZRM-Trainerin, Universität Zürich
  • 2003
    Lizentiat in allgemeiner und angewandter Psychologie, UZH
  • 1996
    Zertifikatsstufe 1 Erwachsenenbildung, SVEB, St. Gallen
  • 1992
    Erwachsenengymnasium Frauenfeld (berufsbegleitend), Matura Typus D
  • 1987
    Lehrerinnenseminar für Textiles Werken und Hauswirtschaft, Gossau SG

Berufliche Tätigkeiten

  • 2017-2022
    Professorin für Professionsentwicklung und Bereichsleiterin Berufspraktische Professionalisierung Abteilung Primarstufe, Pädagogische Hochschule Zürich
  • 2014-2017
    Senior Researcher am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich
  • 2003-2014
    Forschungstätigkeit an der Pädagogischen Hochschule Thurgau in verschiedenen Positionen, ab 2010 als Professorin
  • 2000-2001
    Forschungsassistentin, Pädagogisches Institut Universität Zürich
  • 1987-2000
    Lehrtätigkeit Sekundarstufe I und Berufsbildung

Publikationen

Kreis, A. & Galle, M. (2023). Kooperative Lehrpersonenbildung im Netzwerk: Die Frage nach der Vermittlung zwischen schulischen und hochschulischen Akteurinnen und Akteuren. Gegenreplik auf die Replik von Kohler und Hauri (2023). Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 41(1), 132-135.

Kreis, A., Galle, M., Hürlimann, M., Pirovino, L. & Shepherd, J. (2023). Praxiszentren – berufspraktische Lehrpersonenbildung im kooperativen Raum zwischen Schulfeld und Hochschule. Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 41(1), 104-123.

Kreis, A. & Galle, M. (2023). Praxisdozierende als Broker*innen in sozialen Teilsystemen. Journal für LehrerInnenbildung, 23(1), 76-85.


Projekte

Im Fokus steht die berufspraktische Ausbildung von Lehrpersonen in Praxiszentren und bei individuellen Praxislehrpersonen. Untersucht werden die sozialen Netzwerke, die sich in der gemeinsamen Tätigkeit von Studierenden, Praxislehrpersonen und Hochschuldozierenden bilden.

Details

spacer