Bewegung und Sport

Der Sportunterricht soll der menschlichen Bewegungsvielfalt gerecht werden und beinhaltet die kompetenzorientierte Ausbildung von motorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten auf allen Stufen der schulischen Bildung. Aktive Forschung garantiert, dass Unterrichtsinhalte stets auf dem neusten wissenschaftlichen Stand sind.

Übersicht

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sollen an ein selbstständiges und verantwortungsbewusstes Sporttreiben herangeführt werden. Die Befähigung der Lehrpersonen, dies zu realisieren, ist Ziel der Aus- und Weiterbildung im Fachbereich Bewegung und Sport.

An der PH Luzern wird im Studienfach Bewegung und Sport grundlegendes, sachliches und fachdidaktisches Wissen erarbeitet. Die Ausbildung basiert auf einer theoriegeleiteten Praxis und der Mehrperspektivität des sportlichen Handelns. Anwendungsorientierte Forschungsprojekte – mit verschiedenen Partnern aus den Bereichen Ausbildung, Gesundheit und Dienstleistung – sollen dem Lehren und Lernen dienen und auch gesundheitsorientierte Fragen unterstützen und klären.


Studium

Das Studienfach Bewegung und Sport aller Studiengänge orientiert sich an wissenschaftlichen Grundlagen. Es werden stufenrelevante performative, fachwissenschaftliche und fachdidaktische Kompetenzen erarbeitet und angewendet. Die Ausbildung basiert auf einer theoriegeleiteten Praxis, die der Mehrperspektivität des Handelns im Sport gerecht werden soll. Sie basiert deshalb auf der oben erwähnten gemeinsamen Leitidee der Vermittlung im Sportunterricht.

Ausgehend von Bewegung und Spiel als Primärbedürfnisse der Kinder wird die Ausbildung so gestaltet, dass die Studierenden es verstehen, im schulischen Kontext die Spielfreude und Bewegungslust durch herausfordernde Bewegungsaufgaben und Erfolgserlebnisse zu erhalten und weiter zu entwickeln. Die Inhalte orientieren sich an den Kompetenzen des Lehrplan 21.

Kontakt

In der Ausbildung Bewegung und Sport Primarstufe wird vermittelt, wie Sportunterricht geplant, durchgeführt und ausgewertet wird. Dabei wird an sportmotorischen, sportdidaktischen und sportwissenschaftlichen Inhalten gearbeitet. Die Lehrveranstaltungen finden mehrheitlich in der Halle statt. 

Kontakt

Das Ziel der Ausbildung im Fachbereich Bewegung und Sport für die Sekundarstufe I an der PH Luzern ist die Förderung der menschlichen Bewegungsvielfalt und die Begeisterung für den Unterricht mit Jugendlichen. Wer von einem gesunden, fröhlichen Bewegen und Sporttreiben überzeugt ist und über eine fundierte persönliche Bewegungskompetenz verfügt, wird auch überzeugend, motivierend und dadurch erfolgreich unterrichten. Das nötige Handwerk lernen die Studierenden in unserer faszinierend vielseitigen Fachausbildung.

Kontakt

Das Studium Lehrdiplom für Maturität- und Berufsmaturitätsschulen baut auf den fünf Ausbildungsbereichen Fachwissenschaften, Erziehungswissenschaften, Fachdidaktik, Berufspraktische Ausbildung sowie Wahlpflicht auf. Der fachwissenschaftliche Bereich wird im Rahmen Ihres Masterstudiums an einer universitären Hochschule absolviert. Die Abschlüsse sind EDK als auch SBFI anerkannt.

Kontakt

Zugang zu den Studiengängen der PH Luzern für Personen ohne eidgenössischen Maturitätsabschluss. Je nach Vorbildung wird eine Eintrittsprüfung in Bewegung und Sport verlangt. 

Kontakt

Das Spezialisierungsstudium Sport stellt eine fachwissenschaftliche Zusatzausbildung dar, die an der PH Luzern seit der Gründung mit großem Erfolg geführt wird und Quereinstiege in Verbände und außerschulische Berufsfelder ermöglicht. Es steht in der Regel Studierenden des Faches Sport offen.

Kontakt


Die Ausbildung zur Sportlehrperson Sek I an der PH Luzern 


Weiterbildung


Unterrichtsmaterialien und Literatur

Für alle Ausbildungsstufen obligatorisch:

Interne Lehrmittel:

  • Serino Flavio (2011) Im Freien -Outdoorfächer 1-3.Herzogenbuchsee: Ingold
  • Zopfi Stephan, Bucher Walter (2016) Coole Hausaufgaben für die Primarstufe – 121 bewegende Ideen für Vorschule und Grundschule.Schorndorf: Hofmann
  • Zopfi Stephan, Schmid Philipp (2013) Laufen, Springen, Werfen – Leichtathletikfächer 1-3.Herzogenbuchsee: Ingold

Zur Anschaffung empfohlen:

Das Lehrmittel «Sporterziehung» gilt bis zu seiner Überarbeitung als Begleitmanual für weitere methodisch-didaktische Fragen.


Kontakt


spacer