Portrait Weiterbildung

Der Leistungsbereich Weiterbildung ist ein Entwicklungspartner für Lehrpersonen, Dozierende, Erwachsenenbildner/-innen, Schulleitungen, Schulen, Behörden und anderen Bildungsexperten/-innen. Die Weiterbildung und Weiterentwicklung kann im Rahmen von Weiterbildungskursen, Weiterbildungsstudiengängen, Tagungen, gemeinsamen Projekten, Beratungen oder Coachings erfolgen. 

Leitbild

Bildungsfachleute und Bildungsorganisationen wählen uns, weil sie sich mit uns weiterentwickeln.

Unser Auftrag ist es, einen Beitrag zur Professionsentwicklung von Lehrpersonen und Dozierenden, zur Entwicklung von Unterricht, Bildungsinstitutionen und des Bildungssystems sowie zur Weiterqualifizierung von Schulleitungen und weiteren Bildungsfachleuten zu leistet. Die PH Luzern nutzt zur Gestaltung ihrer Weiterbildungsangebote wissenschaftliche Erkenntnisse, gesellschaftliche Trends und Erfahrungen aus der Bildungspraxis.

Wir bieten unsere Leistungen in Form von Referaten und Tagungen, Beratungen, Projekten, Weiterbildungskursen, Weiterbildungsstudiengängen (CAS, DAS, MAS) sowie EDK-anerkannten Zusatzausbildungen an. Inhalte, Form und Umfang der Leistungen richten sich nach dem Bedarf und den Bedürfnissen der verschiedenen Zielgruppen in ihrem gesellschaftlichen Kontext aus.

Wir pflegen in Netzwerken, Gremien und in persönlichen Beziehungen den Austausch mit der Wissenschaft, der Ausbildung, der Berufspraxis sowie mit der Bildungspolitik und Bildungsverwaltung. 

Die PH Luzern erbringt ihre Weiterbildungsleistungen in Zusammenarbeit mit Individuen (z.B. Lehrpersonen, Schulleiter/-innen), Gruppen (z.B. Fachteams, Unterrichtteams) und Institutionen aller Bildungsstufen (Vorschule, Volksschule, Sekundarstufe I & II, Tertiärstufe A & B) in den Kernthemen der Bildung (Würfel). 

Die gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und technologischen Veränderungen und Trends fordern heute ein lebenslanges Lernen. Um die individuelle und gemeinsame Weiterentwicklung zu fördern, richtet sich der Leistungsbereich Weiterbildung daher auf Diversität in gemeinsamen Lehr-, Lern- und Bildungsräumen im Hier und Jetzt aus. Dabei setzen wir sowohl auf bewährte und erprobte Konzepte und Angebote wie auch auf Innovationen.


Angebote

Unsere Angebote richten sich an Lehrpersonen und Dozierende aller Stufen, Erwachsenenbildner/-innen, Fachleute schulergänzender Tagesstrukturen, Team- und Schulleitungen, Schulen, Behörden und andere Bildungsfachleute. Wir unterscheiden zwischen Weiterbildungskursen, Weiterbildungsstudiengängen, Weiterbildungsveranstaltungen, massgeschneiderte Weiterbildungsangebote, Projekt- und Beratungs- und Coachingleistungen. Unsere Weiterbildungskurse und Weiterbildungsstudiengänge weisen ein definiertes Profil auf. 


Qualitätsmanagement

Qualität entsteht im Bereich Weiterbildung in allen Phasen der Leistungserbringung und wird durch alle Mitarbeitenden entlang den Qualitätskriterien Wissenschaftlichkeit, Bedeutsamkeit, Effektivität und Effizienz und Verantwortung eingelöst. Angebotsevaluationen: Die PH Luzern evaluiert systematisch die Ziel- Prozess- und Ergebnisqualität der Weiterbildungsangebote weist die zentralen Kennzahlen im Jahresbericht aus. Interne Akkreditierung: Alle Weiterbildungsstudiengänge (CAS, DAS, MAS) durchlaufen einen mehrstufigen Entwicklungs- und Evaluationsprozess, der mit der Genehmigung des Selbstbeurteilungsberichts nach der ersten Durchführung durch die Hochschulleitung intern akkreditiert wird. Der Qualitätsbeauftrage verantwortet die Qualitätsprozesse und vertritt den Leistungsbereich in der QBK der PH Luzern.


Kontakt

Prorektor Weiterbildung
Jürg Arpagaus
Prof. Dr. rer. pol
Frohburgstrasse 3
6002 Luzern
juerg.arpagaus@phlu.ch
Portrait
spacer