Thomas Kirchschläger

Thomas Kirchschläger
lic. iur.
Frohburgstrasse 3
6002 Luzern
thomas.kirchschlaeger@phlu.ch

Funktionen an der PH Luzern

  • Leiter Zentrum für Menschenrechtsbildung (ZMRB) der PH Luzern
  • Leiter Internationales Menschenrechtsforum Luzern (IHRF)

Weitere Funktionen und Tätigkeiten

  • Präsident Kommission für Soziales und Gesellschaft
  • Leiter Teilnetzwerk Schüler/-innenpartizipation des Kantons Luzern

Arbeits- und Beratungsschwerpunkte / Expertise

  • Menschenrechtsbildung, Kinderrechte, Kinderrechtsbildung, Partizipation/Mitsprache/Mitbestimmung.
  • Gegenwärtige Projekte (Auswahl): Implementation der Kinderrechte in Schulen und in Gemeinden, Beratungs- und Weiterbildungsmandate in Schulen zum Thema Kinderrechte/Partizipation und Begleitung des Kinder- und Jugendleitbilds des Kantons Luzern. Begleitung Leitbild für das «Leben mit Behinderungen – Leitbild für das Zusammenleben im Kanton Luzern». Begleitung Buchprojekt von Heidi Gehrig (PH St. Gallen, 2018). Individualisierende Gemeinschaftsschule – Demokratie und Menschenrechte leben und lernen.
  • Kinderrechte und Menschenrechte und digitale Transformation – Herausforderungen für die Bildung

Aus- und Weiterbildung

  • Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Bern und Louvain-La-Neuve (2000: Lizenziat)
  • 2000 - 2003
    Rechtspraktika in Advokatur, Amtsgericht und Verwaltungsgericht, Amtsstatthalteramt und Staatsanwaltschaft Luzern
  • 2003
    Rechtsanwaltspatent des Kantons Luzern
  • seit 2005
    Promotionsstudium im Fach «Völkerrecht» an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern (Prof. Dr. M. Caroni).

Berufliche Tätigkeiten

  • 2003 - 2005
    Rechtsanwalt in der Advokatur Sury Brun Hool (seit November 2004: Die Advokatur) in Luzern.
  • seit 2003
    Mit-Gründer und Co-Leiter Internationales Menschenrechtsforum Luzern (IHRF), von 2003 bis 2005 an der Universität Luzern, seit Dezember 2005 an der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz Luzern (PHZ Luzern).
  • seit 2003
    Dozent für Rechtskunde im Ausbildungszentrum für Gesundheitsberufe des Kantonsspitals Luzern (AZG).
  • seit 2006
    Dozent für Recht an der Höheren Fachschule für Gesundheitsberufe Zentralschweiz in Luzern und Lehraufträge an verschiedenen nationalen und internationalen Universitäten und Hochschulen.
  • seit 2007
    Dozent, Co-Gründer und Co-Leiter des Zentrums für Menschenrechtsbildung (ZMRB) der PHZ Luzern.
  • seit 2008
    Mitglied Fachteam Demokratie und Politische Bildung an der PH Luzern.
  • seit 2010
    Mitglied und Teilnehmender der Reckahner Reflexionen
  • seit 2014
    Leiter Teilnetzwerk Schüler/-innenpartizipation des Kantons Luzern

Publikationen

Kirchschläger, P. & Kirchschläger, T. (2008). Menschenrechte und Umwelt. Internationales Menschenrechtsforum Luzern (IHRF). Bern: Stämpfli.

Belliger Krieger, A., Kirchschläger, P., Krieger, D. & Kirchschläger, T. (2007). Menschenrechte und Kinderrechte. Bern: Stämpfli-Verlag.

Belliger Krieger, A., Kirchschläger, P., Krieger, D. & Kirchschläger, T. (2006). Menschenrechte und Wirtschaft im Spannungsfeld von State und Nonstate Actors Bd. 4. Bern: Stämpfli-Verlag.

Belliger Krieger, A., Kirchschläger, P., Kirchschläger, T. & Krieger, D. (2005). Forschung am Menschen. Bd. 3. Zürich: Seismo Verlag.

Belliger Krieger, A., Kirchschläger, P., Krieger, D. & Kirchschläger, T. (2004). Menschrechte und Terrorismus Bd. 2. Bern: Stämpfli-Verlag.

Belliger Krieger, A., Kirchschläger, P., Krieger, D. & Kirchschläger, T. (2003). Stammzellenforschung Bd. 1. Zürich: Seismo Verlag.

Kirchschläger, P. & Kirchschläger, T. (2009). Frauenhandel - Möglichkeiten der Vermittlung an angehenden Lehrpersonen. Sklaverei - Zwischen Historie und Aktualität, Lernen aus der Geschichte. 22. 8-10.

Kirchschläger, P. & Kirchschläger, T. (2009). Answering the «What», the «When», the «Why» and the «How»: Philosophy-Based and Law-Based Human Rights Education. Journal of Human Rights Education.(1), 26-36.

Wespi, C., Kirchschläger, P. & Kirchschläger, T. (2009). Menschenrechtsbildung und Hauswirtschaft - Gestaltung von hauswirtschaftlichen Situationen im Spannungsfeld von persönlicher und gesellschaftlicher Verantwortung. Haushalt & Bildung.(2), 51-59.

Kirchschläger, T. (2009). Kinderrechte und Partizipation. Lehren und Lernen. 35(7), 28-32.

Kirchschläger, P. & Kirchschläger, T. (2008). Einführung in die Menschenrechtsbildung. Menschenrechte und Umwelt. (S. 519- 527). Bern: Stämpfli.

Kirchschläger, P. & Kirchschläger, T. (2008). Menschenrechte und Umwelt. Menschenrechte und Umwelt. (S. 67- 100). Bern: Stämpfli.

Kirchschläger, P., Mohn, S. & Kirchschläger, T. (2008). Students Meet Human Rights: Schülerinnen und Schüler stellen sich der Menschenrechtsdiskussion. Menschenrechte und Umwelt. (S. 273- 304). Bern: Stämpfli.


Organisationen

spacer