Weiterbildungsfokus Gesundheitsförderung

Gesundheit ist ein vielseitiger und interessanter Lerngegenstand. Die Gesundheit der Lernenden und aller Beteiligten ist Voraussetzung für gute Schulen. Gesundheitsförderung unterstützt Schulen darin, Voraussetzungen für Gesundheit zu schaffen und Menschen zu gesundem Verhalten zu befähigen.

Was ist Gesundheitsförderung?

Gesundheitsförderung ist ein systemischer Ansatz. Grundlagen sind die Ottawa-Charta der Weltgesundheitsorganisation WHO, das Konzept der Lebenskompetenzen der WHO, Strategien zur Förderung von öffentlicher Gesundheit (Public Health), sowie die Ansätze des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Gesundheitsförderung unterstützt Schulen und Hochschulen dabei, Voraussetzungen für Gesundheit zu schaffen und entsprechende strukturelle Massnahmen und Angebote zu entwickeln. Menschen in Schulen und Hochschulen werden durch entsprechende Schulungsangebote dabei unterstützt, Gesundheitskompetenz aufzubauen.

Das Zentrum Gesundheitsförderung der PH Luzern verfügt über langjährige Erfahrung und unterstützt Schulen mit Weiterbildung, Beratung, Projekten.


Gesundheitsfördernde Schule

Das Zentrum Gesundheitsförderung begleitet Schulen auf dem Weg zur Gesundheitsförderung. Weiterbildung und Coaching von Beauftragten für Gesundheitsförderung, Situationsanalysen, Entwicklung von Maßnahmen, Projektmanagement.


Gesunde Lehrperson

Gesunde Lehrpersonen sind eine Voraussetzung für gute Schulqualität. Wir unterstützen Schulen mit erprobten Tools. Damit können Ressourcen und Belastungen erfasst werden und datengestützt gezielt Massnahmen zur Verbesserung der Gesundheit, der Zusammenarbeit und des Schulklimas entwickelt werden.


Mentale Stärke – HKT

Mentale Stärke ist eine wichtige überfachliche Kompetenz. Sie sorgt dafür, dass die erworbenen Kompetenzen im entscheidenden Moment in Leistung umgewandelt werden können. Das Heidelberger Kompetenz Training HKT zum Aufbau mentaler Stärke hat dazu Elemente aus dem Sportmentaltraining in ein Trainingsprogramm für pädagogische Settings entwickelt. Die PH Luzern bietet das Programm für Schweizer Schulen an.


 Lernumgebung Gesundheit

Die Lernumgebung Gesundheit umfasst rund 50 Lernaufgaben zum Aufbau von Gesundheitskompetenz auf der Grundlage des Lehrplan 21. Sie wurde von Studierenden und Dozierenden der PH Luzern 2014_2016 entwickelt und in der Lernwerkstatt für Schulen angeboten. Eigens für die Lernumgebung wurde vom Illustrator Felice Bruno eine Lernlandkarte Gesundheit gestaltet. Die Lernlandkarte kann im Klassensatz bestellt werden.


Weiterbildungskurse


Spezialisierungsstudium

Das Spezialisierungsstudium «Gesundheitsförderung» vermittelt Grundlagen, Erfahrungen und Fertigkeiten, um Gesundheitsförderung an Schulen professionell, wirksam und nachhaltig implementieren zu können.


 Betriebliche Gesundheitsförderung

Die PH Luzern schafft Rahmenbedingungen und realisiert Massnahmen zur Förderung der Gesundheit der Mitarbeitenden, Dozierenden und Studierenden. Das Zentrum Gesundheitsförderung entwickelt und realisiert Angebote für eine gesundheitsfördernde Hochschule:


Kontakt


spacer