Daniel Gysin

Daniel Gysin
MA
Löwengraben 14
6004 Luzern
daniel.gysin@phlu.ch

Funktionen an der PH Luzern

  • Dozent für Naturwissenschaften und ihre Didaktik – Schwerpunkt Physik
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Fachdidaktik Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG)
  • Projektmitarbeiter

Weitere Funktionen und Tätigkeiten

  • Leitung des Weiterbildungskurses "Grundlagen der Elektronik verstehen und unterrichten können - konkrete Beispiele für den Lehrplan 21"
  • Mitarbeiter im Lernlabor der PH Luzern

Arbeits- und Beratungsschwerpunkte / Expertise

  • Dissertation (in Arbeit) zum Thema "Transfer im kontextualisierten Physikunterricht"
  • Entwicklung und Überarbeitung von Lernmaterialien im Bereich Optik (MINT unterwegs, NMG Lernwelten)
  • Unterrichtsbesuche
  • Betreuung von Masterarbeiten

Aus- und Weiterbildung

  • 2018
    Master of Arts Fachdidaktik Naturwissenschaften (PHZH)
  • 2011
    Master of Arts PHZ in Secondary Education
  • 2009
    Bachelor of Arts in PHZ in Secondary Education
  • 2006
    Matura (Kantonsschule Alpenquai)

Berufliche Tätigkeiten

  • seit 2017
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Fachdidaktik NMG
  • seit 2015
    Dozent an der PH Luzern
  • 2011 - 2015
    Sekundarlehrer an der Sekundarschule Ebikon

Publikationen

Gysin, Daniel & Brovelli, Dorothee (2017). Optische Phänomene – untersuchen, analysieren, modellieren (NT: Physik). In Markus Wilhelm; Katharina Kalcsics (Hrsg.), LERNWELTEN Natur – Mensch – Gesellschaft, WEITERBILDUNG, Grundlagen und Planungsbeispiele Zyklus 3 (92-117). Bern: Schulverlag Plus.

Gysin, Daniel & Brovelli, Dorothee (17.09.2018). Transferstrategien bei kontextualisierten Aufgaben zum physikalischen Energiekonzept. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP), Kiel.

Gysin, Daniel & Brovelli, Dorothee (19.09.2017). Wissenstransfer im kontextorientierten Physikunterricht. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP), Regensburg.


Projekte

Es werden Zusammenhänge zwischen dem Brain-Type (nach Baron-Cohen), dem Geschlecht und der Motivation für den Naturwissenschaftsunterricht erforscht.

Details

Die PH Luzern hat mit Unterstützung der Metrohm-Stiftung eine naturwissenschaftliche Lernwerkstätte für Schulklassen und Lehrpersonen der Zentralschweiz aufgebaut: das Lernlabor Luzern.

Details

In der Volksschule sollen Kinder und Jugendliche vermehrt eine natur-wissenschaftliche Arbeitsweise erlernen. Kinder für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) begeistern: Dieses Ziel verfolgt das Projekt «MINT unterwegs».

Details

Die Publikation «LERNWELTEN Natur-Mensch-Gesellschaft – WEITERBILDUNG» eignet sich primär für die Arbeit in Weiterbildungskursen zum Lehrplan 21.

Details

Fähigkeit zum Transfer physikalischer Konzepte beim kontextorientierten Lernen (Dissertation).

Details

Organisationen

spacer