Textiles und Technisches Gestalten 

Die Ausbildung Textiles und Technisches Gestalten umfasst Grundlagenwissen aus Technik, Textilgestaltung, Produktdesign und den Aufbau von gestalterischem wie handwerklichem Können in den verschiedenen Materialbereichen.

Übersicht

Der Unterricht im Textilen und Technischen Gestalten (TTG) soll die Kinder und Jugendlichen dazu führen, ihre Ideen zu vergegenständlichen. Dazu werden sie im Unterricht befähigt, indem sie Ideen entwickeln, Materialien kennenlernen und zu deren Verarbeitung angeleitet werden. Sie lernen, Arbeitsschritte zu planen und diese selbständig umzusetzen.

Gestalten im Textilen und Technischen Bereich heisst, dass Aufgaben mit allen Materialien gelöst werden können: mit Textilien, Metall, Holz oder Kunststoff, mit flächigen, plastischen und linearen Materialien. Die Freude der Kinder und Jugendlichen, ihr Lernen im wahrsten Sinn des Wortes in die Hand zu nehmen, wird damit geweckt und gefördert. 


Studium

Das Studium im Textilen und Technischen Gestalten befähigt die Studierenden dazu, das Fach in der Volksschule zu unterrichten. Es umfasst Grundlagenwissen und den Aufbau von gestalterischen wie handwerklichen Kompetenzen. Über die persönliche Auseinandersetzung auf praktischer und theoretischer Ebene wird die Voraussetzung für die fachdidaktische Praxis gelegt und Interesse für interdisziplinäre Kontexte des Faches geweckt. 

Gestalterische Vielfalt


Weiterbildung


 Unterrichtsmaterialien und Literatur

  • Weber, K. (2007) Werkweiser 1, Handbuch für technisches und textiles Gestalten. KG bis 2. Schuljahr.  Schulverlag plus
  • Stuber, T (2015) Werkweiser 2 Handbuch für technisches und textiles Gestalten. 3.bis 6. Schuljahr. Schulverlag plus
  • Autorenteam (2014) Werkweiser 3 Handbuch für technisches und textiles Gestalten. 7.bis 9. Schuljahr Schulverlag plus
  • Autorenteam. Fadenflip 1. Textiles Gestalten. Unterstufe, Mittelstufe. Luzern: Kant. Lehrmittelverlag
  • Autorenteam. Fadenflip 2. Textiles Gestalten. Mittelstufe, Oberstufe. Luzern: Kant. Lehrmittelverlag

Aus dem Fach

Blockwoche «Raum und Konzepte» 

Vom 28.09. - 01.10.2020 fand die Blockwoche «Raum und Konzepte» des Studienfachs Design und Technik zum Thema «Hochschule der Zukunft» statt. Dozent und Projektmitarbeiter: Marius Portmann.


CAS TTG S1-Technisches Gestalten

Am Samstag, 12.10.2020, fand das Kolloquium und die Abschlussveranstaltung des CAS TTG S1-Technisches Gestalten für TTG-Textillehrpersonen statt. 16 Teilnehmerinnen haben den Studiengang erfolgreich absolviert und konnten ihr Zertifikat entgegennehmen. Herzliche Gratulation.


Fachübergreifender Unterricht, Dezember 2019

Ausgehend von einer Kinderzeichnung entwickeln PS Studierende im TTG eine Figur mit verschiedenen Zyklus 1 gerechten Verfahren. Ergänzend dazu wird exemplarisch ein Beispiel erarbeitet, wie die Figur fachübergreifend in den Unterricht eingebunden werden kann. Die Abbildungen zeigen fachübergreifende Ansätze zu Deutsch, Ethik und Religion, sowie zu Bildnerischem Gestalten. Es sind Steckbriefe, Kurzgeschichten und Bilder zu möglichen Lebensräumen entstanden. 


Stabkonstruktionen - TTG in MINT involviert, Oktober 2019

«Bauen und Wohnen» war im Oktober 2019 das Thema des Spezialisierungsangebotes MINT. Das vielseitige Programm führte die Studierenden unter anderem ins Bellerive, wo sie die TTG-Perspektive auf das Bauen kennen lernten. Vorbereitet durch fachliche Inputs bauten die Studierenden sehr engagiert grossformatige Stabkonstruktionen. Jedes Bauvorhaben beinhaltete spezifische statische und konstruktive Probleme, welche es zu lösen galt.


Strick und Wein im Bellerive, 16.10. und 20.11.2019

Immer wieder ein schöner Anlass. Studierende und Dozenten stricken gemeinsam bei einem Glas Wein. Neben dem Handwerk kommt auch der gegenseitige Austausch nicht zu kurz.


Dossier «Erstaunliche Bauwerke», 12. November 2019

Auch unter Mitarbeit von Ruth Amrein, Fachleiterin TTG, haben Dozierende der Fachschaft NMG der PH Luzern mit der Fachzeitschrift «4bis8» ein Dossier mit dem Titel «Erstaunliche Bauwerke» realisiert. 


Erfolgreiche Eröffnung des RobertaRegioZentrum Luzern am 19. Oktober 2019

Teil der Eröffnung waren Marktstände zu den Themen Robotik und Design. Das Team der Ausbildung TTG – Textiles und Technisches Gestalten – war mit einem eigenen Stand vertreten. 

Zudem wurde an der Eröffnung der vom Team TTG erstellte Film über Bürstenroboter, Robotik 1 und Robotik 2 von Explor-it, sowie PGLU gezeigt. 


Bürstenroboter bauen in den Räumen der PH Luzern Sagenmatt, 12. August 2019

Doris Graber, Dozentin Textiles und Technisches Gestalten an der PH Luzern, baute im Rahmen des Sommer-Ferienspasses Neuenkirch 2019 mit Kindern der 4. bis 9. Klasse individuelle Roboter. Aus einer Bürste, einem Motor, einem Schalter und einer Batterie konnten die Kinder ihren eigenen Roboter bauen und ganz nach ihren Wünschen «tunen» und «stylen». Die Kinder waren mit grossem Eifer und viel Ausdauer bei der Sache. 


Weiterbildung Berlin «100 Jahre Bauhaus» vom 25. bis 28. Juni 2019

Gestalterinnen und Gestalter des Bauhauses haben wesentliche Innovationen für die Architektur, die Kunst und die Produktgestaltung bewirkt. Die Meisterhäuser und das Bauhaus in Dessau – neu renoviert – zeigen dies eindrücklich. 24 Dozierende, 5 davon der PH Luzern, setzten sich im Rahmen der viertägigen Weiterbildungsveranstaltung der SGL-Arbeitsgruppe Design & Technik mit der Geschichte und der Bedeutung des Bauhauses auseinander. Ein Treffen mit Dozierenden der Hochschule Anhalt und Besuche von Ausbildungsveranstaltungen gaben inspirierende Einblicke in die Lehre unserer deutschen Kolleginnen und Kollegen. Führung im Werkbundarchiv, im Hansaviertel (Internationale Architektur 1957) und der Sammlung Boros ergänzten das Programm der Weiterbildung bestens.


Interner Workshop zum Thema «neue Werkzeuge» vom 17. Juni 2019

Eigene Erprobungen und gemeinsamer Wissensaustausch an Schneideplotter und 3D-Drucker. In anschliessenden Diskussionen werden im Team mögliche Ansätze und geeignete Aufgabenstellungen in den Modulen geprüft. 


Frauenstreik vom 14. Juni 2019

15-minütiger, vom Nationalrat inspirierter, Frauenstreik an der PH Luzern Bellerive.


Tagung «Kreative Methoden in Kunst und Design»

Am 16.02.2019 findet im neuen Campus Muttenz die Tagung «Kreative Methoden in Kunst und Design» statt. Dabei wurden kreative Methoden und Prozesse diskutiert und einzelne Elemente in Form von Kurzaufgaben in Workshops kennengelernt und experimentell erprobt. 


Fachbereichstag: PH Luzern führt Workshops durch

Im Rahmen des Fachbereichstags der Kantonsschule Obwalden in Sarnen hat die PH Luzern zwei Workshops in den Fächern Bildnerisches sowie Textiles und Technisches Gestalten durchgeführt. Dabei entstanden auf spielerische Weise viele innovative Arbeiten.


Veranstaltungsreihe «Strick & Wein»

Im Oktober und November 2018 haben sich interessierte Studierende, Dozierende und Mitarbeitende in der Villa Bellerive getroffen und zwei unterhaltsame Strick- und Häkelabende zusammen verbracht. Sie haben eigene Ideen verwirklicht oder haben sich Anregungen und Unterstützung bei Stefanie Kocherhans, Dozentin TTG, geholt.


Kontakt


spacer