Musik

Aufbau von erweiterten musikalischen Kompetenzen als Vertiefung und Ergänzung zur Fachausbildung Musik.

Übersicht

Im Spezialisierungsstudium «Musik» erschliessen musikalische Eigenerfahrungen in den Bereichen Rhythmik, Djembe-Spiel und Improvisation neue Aspekte des Unterrichtens. Theorie und Musikvermittlung vermitteln Wissen und Fertigkeiten, selber stufenspezifisches Unterrichtsmaterial zu kreieren. Die Grunderfahrung einer gezielten Werkeinführung wirkt befruchtend auf spätere Konzertbesuche mit eigenen Klassen. Der Umgang mit dem Computer bzw. mit aktueller Musiksoftware öffnet neue Möglichkeiten des Musikunterrichts auf der Oberstufe.


Voraussetzungen

  • Fachausbildung Musik an der PH Luzern
  • Freude am aktiven Musizieren
  • Elementare musiktheoretische Grundkenntnisse, stimmliche und/oder instrumentale Grundfertigkeiten
  • Breites musikalisches Interesse und Offenheit gegenüber verschiedenen musikalischen Ausdrucksformen

Kompetenzen

Die Studierenden

  • lernen Grundlagen von Rhythmik und Bewegung kennen
  • verfügen über Grundtechniken im Djembe-Spiel und wenden diverse Grooves in verschiedenen Konstellationen an
  • können mit bestimmten Techniken und Konzepten (frei und gebunden) improvisieren
  • können dank einer vertieften Auseinandersetzung mit Tonsatz, Gehörbildung und Formenlehre Musiktheorie praxisbezogen anwenden
  • können einen Konzertbesuch planen und die entsprechenden Inhalte vermitteln
  • erarbeiten ein individuelles Projekt zur Musikvermittlung oder zum Musik hören und setzen dieses um
  • lernen den Computer als sinnvolles Arbeitsinstrument für den Musikunterricht kennen und können mit geeigneter Software Lernarrangements erstellen

Anwendungsbereiche

  • Im regulären Musikunterricht an der Volksschule
  • In themenbezogenen Projekttagen oder Projektwochen
  • In Schul- und/oder Klassenprojekten

Kontakt

Dozent
Pirmin Lang
Prof.
Bellerivestrasse 19
6006 Luzern
pirmin.lang@phlu.ch
Portrait
spacer