Nachhaltigkeit

Die PH Luzern ist national führend im Bereich der Lehre sowie der Forschung und Entwicklung zu Nachhaltigkeit. Sie bietet in Kooperation mit der PH Bern den Masterstudiengang «Natur, Mensch Gesellschaft und Nachhaltige Entwicklung» an und führt ein gleichnamiges Forschungsinstitut. Dort werden unterschiedliche Nachhaltigkeitsthemen in diversen Forschungsprojekten untersucht. Auch im Betrieb achtet die PH Luzern auf Nachhaltigkeit.

Bedeutung der Nachhaltigkeit

«Der PH Luzern ist es ein wichtiges Anliegen, das Prinzip der ökologischen Nachhaltigkeit in der eigenen Institution zu verankern und zukünftige Generationen von Lehrpersonen darauf vorzubereiten, Bildung für Nachhaltige Entwicklung in ihre Berufspraxis zu integrieren und Schülerinnen und Schülern zu ermöglichen, sich in diese Konzepte einzudenken», betont Kathrin Krammer, Rektorin der PH Luzern.

Eine Umfrage von swissuniversities bei den universitären Hochschulen, Fachhochschulen und pädagogischen Hochschulen im März 2020 bestätigt das grosse Engagement der PH Luzern, vor allem auch im Bereich der Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Unter Nachhaltigkeit – swissuniversities ist die PH Luzern als einzige PH sowohl unter «Forschung» als auch unter «Lehre» (mit der PH Bern) als positives Beispiel für Aktivitäten im Bereich der nachhaltigen Entwicklung aufgeführt.

In Lehre, Forschung und Entwicklung sowie im Betrieb achtet die PH Luzern auf ökologische, wirtschaftliche und soziale Nachhaltigkeit.


Lehre

Die PH Luzern bietet in Kooperation mit der PH Bern den Masterstudiengang «Natur, Mensch Gesellschaft und Nachhaltige Entwicklung» an.

In der Ausbildung angehender Lehrpersonen wird die Bildung in nachhaltiger Entwicklung insbesondere in den Modulen der Fächer Natur, Mensch, Gesellschaft, Naturwissenschaft und Technik sowie Geografie behandelt. Die Thematik ist für alle Fächer relevant, deshalb bildete sie auch den inhaltlichen Schwerpunkt der Plenumsveranstaltung für alle Dozierenden im Januar 2021.


Forschung und Entwicklung

Die PH Luzern führt ein Institut für Fachdidaktik Natur, Mensch, Gesellschaft  unter der Leitung von Prof. Dr. Markus Wilhelm. Ein wichtiger Schwerpunkt des Instituts bildet die Bildung in Nachhaltiger Entwicklung (BNE). Das Institut führt zahlreiche Projekte zu Fragen der nachhaltigen Entwicklung durch:


Betrieb

Im Betrieb achtet die PH Luzern auf einen nachhaltigen und schonenden Umgang mit Ressourcen. Sie informiert über die getroffenen und umgesetzten Massnahmen auf ihrer Website zum Umweltmanagement.

Nachhaltigkeit wird auch im Zusammenhang mit dem Campus Horw grossgeschrieben. Das bisher grösste Bauprojekt des Kantons Luzern wird ab ca. 2029 der neue zentrale Standort der PH Luzern und des Departements Technik und Architektur der Hochschule Luzern sein. Die einzelnen Gebäude des Campus Horw sollen das Label SNBS (Standard Nachhaltiges Bauen Schweiz) erfüllen und CO₂-frei betrieben werden. Die Wärme- und Kälteversorgung erfolgt über die Energiequelle Seewasser, der Strom wird zu einem grossen Teil über Photovoltaikanlagen produziert.


Kontakt

Institutsleiter IF NMG
Markus Wilhelm
Prof. Dr. sc. nat.
Sentimatt 1
6003 Luzern
markus.wilhelm@phlu.ch
Portrait
spacer