Atelier Kinderrechte

Das Zentrum für Menschenrechtsbildung ZMRB hat ein Atelier für Schulklassen und ausserschulische Gruppen zum Thema «Kinderrechte» lanciert.

Spezialangebot

Lernwerkstatt Atelier für Kinderrechte für die Primarschulen der Stadt Luzern

Im Schuljahr 18/19 können Schulklassen der 3.- 6. Klasse erneut das Atelier Kinderrechte mit der Lernumgebung „Gesucht: Heldinnen und Helden für die Welt!“ besuchen. In dieser Lernumgebung setzen sich die Kinder spielerisch und selbstgesteuert mit ihren Rechten auseinander. Thematisch verknüpft sind auch weitere Aspekte wie Schutz – Partizipation – Lebensraum – Umwelt – Gerechtigkeit und Miteinander leben.  

Die Lernwerkstatt kann ab den Herbstferien bis zu den Fasnachtsferien besucht werden und dauert ca. 90 Minuten. Schulklassen können dabei zwischen zwei Optionen wählen:

  • Option 1: Einmaliger Besuch im Atelier Kinderrechte in Littau
  • Option 2: Besuch der Lernumgebung im Atelier Kinderrechte in Littau mit anschliessender Nachbereitung anfangs 2019 im Schulhaus. Die Kinder gestalten ihr eigenes Projekt „Wir sind Held*innen“, welches öffentlich im Frühling 2019 ausgestellt wird.

Durch eine Kooperation mit der Abteilung Kinder Jugend Familie wird den Schulklassen der Besuch dieser Lernumgebung kostenlos ermöglicht. Die Anzahl der Schulklassen ist beschränkt.

Anmelden können sich interessierte Schulklassen bei Anna-Carolina Alder (anna-carolina.alder@phlu.ch).


Übersicht

Das Atelier Kinderrechte wurde im November 2016 vom ZMRB lanciert und steht allen interessierten Schulklassen und ausserschulischen Gruppen offen.

Zielgruppe

Schulklassen und Gruppen

Ziel

Das Atelier soll Raum für die Entwicklung von Projekten geben, welche die Kinderrechte näher an die Lebenswelt der Kinder heranbringen wollen. Dabei stehen das selbstständige Erforschen und Erkunden der Themen sowie das handlungsorientierte Lernen im Zentrum. Die Kinder und Jugendlichen sammeln anhand von Lernstationen Erfahrungen zum rücksichtsvollen Miteinander-Leben und erkennen dadurch, wie ihre Rechte mit dem eigenen Leben zusammenhängen.  

Themen Lernstationen (u.a.): Kinderrechte, Mitbestimmung, Beteiligung und Anerkennung im Schulalltag, Gleichberechtigung und Nichtdiskriminierung, Recht auf ein Zuhause, Recht auf Privatsphäre, Lebensraum und Umwelt, friedliches Miteinander leben, Recht auf Bildung, Schutz, Recht auf Nahrung

Das ZMRB entwickelt gerne Lernstationen zu weiteren Themen! Melden Sie sich bei uns. Gerne können Sie das Atelier Kinderrechte als Lehrperson bzw. (Schul-)Sozialarbeitende alleine besuchen und/oder mit einer Schulklasse bzw. einer ausserschulischen Gruppe vorbeikommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ort

Kinder- und Jugendhaus Piazza, Grossmatte 16, 6014 Luzern (im Dachstock)

Zeitfenster

Im Schuljahr 18/19 ab Herbstferien bis zu den Fasnachtsferien, nach Anmeldung via Mail.


Anmeldung

Die Anmeldung durch interessierte Lehrpersonen und Klassen erfolgt via E-Mail an:


Kontakt

Kinderrechtstrainerin / Wiss. Mitarbeiterin
Anna-Carolina Alder
MA
Sentimatt 1
6003 Luzern
anna-carolina.alder@phlu.ch
spacer