Spezialisierungsstudien

Die Spezialisierungsstudien sind Angebote des Leistungsbereichs Ausbildung der PH Luzern mit Fokus auf eine interessengeleitete Profilbildung. Sind Sie interessiert ihre persönlichen und beruflichen Perspektiven zu erweitern? Die Spezialisierungsstudien erlauben Ihnen, in einer längerfristig angelegten Ausbildung ergänzende oder vertiefende Qualifikationen in einem Fachbereich zu erwerben und damit ihr individuelles Profil zu schärfen.

Rahmenbedingungen

Die Spezialisierungsstudien sind in erster Linie den Studierenden der PH Luzern vorbehalten, jedoch stehen sie auch für amtierende Lehrpersonen sowie andere Interessenten offen. Bedingung für die Aufnahme sind das Erfüllen der Voraussetzungen (vgl. Beschreibungen der Angebote auf der Webseite und in den Infoflyern) sowie das Platzangebot des jeweiligen Spezialisierungsstudiums.

Ein Spezialisierungsstudium umfasst in der Regel 7 Module, die als Blockwochen konzipiert sind. Diese finden im Herbst jeweils in der Woche 41, im Frühling in der zweiten Woche nach Ostern statt. Von externen Interessenten wird gewöhnlich das ganze Spezialisierungsstudium absolviert; auf Wunsch können einzelne Module belegt werden. Die Kosten für ein vollständiges Spezialisierungsstudium (10 CP) belaufen sich auf CHF 4200.-. Jedes Spezialisierungsstudium wird mit einem Zertifikat abgeschlossen.


Information und Anmeldung

Weitere Informationen zu den einzelnen Angeboten sind auf der Webseite der Spezialisierungsstudien zu finden bzw. der Broschüre aller Flyer der Spezialisierungsstudien zu entnehmen.

Die Anmeldung hat bis 30. Juni mit dem entsprechenden Formular zu erfolgen und wird binnen eines Monats bestätigt. Bitte nehmen Sie vor dem Einsenden der Anmeldung Kontakt mit der Studienbereichsleitung der Spezialisierungsstudien auf.


Kontakt

Leitung Spezialisierungsstudien
Christoph Egli
lic. phil.
Pfistergasse 20
6000 Luzern 7
christoph.egli@phlu.ch
Portrait
spacer