Impulstagung: Sekundarlehrpersonen mit Profil Heilpädagogik im Feld - Chancen und Risiken

Am 27. Januar 2023 findet eine Impulstagung zum Thema Sekundarlehrpersonen mit Profil Heilpädagogik im Feld – Chancen und Risiken in Luzern statt.

Seit 2016 werden Sekundarlehrpersonen im sog. «Profil Heilpädagogik» an der PH Luzern ausgebildet. Der Studiengang qualifiziert für den Unterricht auf der Sekundarstufe I sowie für Tätigkeiten im Rahmen des sonderpädagogischen Grundangebots, im Kanton Luzern z.B. die integrative Förderung (IF).

Vor zwei Jahren haben die ersten Sekundarlehrpersonen mit Profil HP die PH Luzern verlassen und arbeiten an verschiedenen Schulen in der Deutschschweiz. Im Zuge des Fachkräftemangels sind sie gesucht als heilpädagogisch kompetente Lehrpersonen der Sekundarstufe I! Gleichzeitig erleben sie auch Irritationen im Feld, da sie eine «neue Kategorie» der Lehrpersonen darstellen.

Die Tagung bietet eine Plattform für alle Beteiligten mehr über Ausbildung, Kompetenzen und Einsatzmöglichkeiten zu wissen und damit auch aktiv mitgestalten können.

Allgemeine Informationen 

Datum

27. Januar 2023: 13.30–17.00 Uhr

27. Januar 2023: 13.30–17.00 Uhr

Zielpublikum

Schulleitungen, Lehrpersonen MA SHP, Lehrpersonen SEK I, Dozierende von Ausbildungsinstitutionen, Vertreter*innen der Bildungsverwaltung, Mitglieder der politischen Gremien (Schulkommission, Schulpflege), Studierende, Vertreter*innen der Lehrerinnen- und Lehrerverbände

Schulleitungen, Lehrpersonen MA SHP, Lehrpersonen SEK I, Dozierende von Ausbildungsinstitutionen, Vertreter*innen der Bildungsverwaltung, Mitglieder der politischen Gremien (Schulkommission, Schulpflege), Studierende, Vertreter*innen der Lehrerinnen- und Lehrerverbände

Ort

PH Luzern, Sentimatt 1; Aula SE031

PH Luzern, Sentimatt 1; Aula SE031

Kosten

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos.

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos.

Programm

13.00

Check-In

Check-In

13.30

Begrüssung, Tagungsübersicht
Tagungsmoderation und Annelies Kreis, Leiterin Studiengang Sekundarstufe I PH Luzern

Begrüssung, Tagungsübersicht
Tagungsmoderation und Annelies Kreis, Leiterin Studiengang Sekundarstufe I PH Luzern

13.40

Referate: 

  • Geschichte zur Entstehung des Studienprogramms «Profil Heilpädagogik»
    Werner Hürlimann, ehem. Leiter Studiengang Sekundarstufe I PH Luzern
  • Ausbildung und Anschlusslösungen des  «Profils Heilpädagogik» in der Sekundarlehrpersonen-Ausbildung
    Bruno Zobrist, Studienprogrammkoordinator Profil Heilpädagogik SEK I
  • Master in Schulischer Heilpädagogik: Passerelle und Studium
    Thomas Müller, Co-Leiter im Studiengang Schulische Heilpädagogik
  • Einsatzmöglichkeiten der Sekundarlehrpersonen mit Profil HP
    Tobias Binz, Schulleiter Schulhaus Sagen, Hochdorf

Referate: 

  • Geschichte zur Entstehung des Studienprogramms «Profil Heilpädagogik»
    Werner Hürlimann, ehem. Leiter Studiengang Sekundarstufe I PH Luzern
  • Ausbildung und Anschlusslösungen des  «Profils Heilpädagogik» in der Sekundarlehrpersonen-Ausbildung
    Bruno Zobrist, Studienprogrammkoordinator Profil Heilpädagogik SEK I
  • Master in Schulischer Heilpädagogik: Passerelle und Studium
    Thomas Müller, Co-Leiter im Studiengang Schulische Heilpädagogik
  • Einsatzmöglichkeiten der Sekundarlehrpersonen mit Profil HP
    Tobias Binz, Schulleiter Schulhaus Sagen, Hochdorf

14.30

Kaffeepause

Kaffeepause

15.00

Workshops zu den einzelnen Perspektiven für den Einsatz von der Lehrpersonen SEK I Profil HP:

Die Workshops bieten Diskussionsraum, um sich aus verschiedenen Perspektiven im Feld mit möglichen Chancen und Risiken auseinanderzusetzen. Ausbildung und Praxiseinsatz von Sekundarlehrpersonen mit Profil Heilpädagogik werden diskutiert aus der Perspektive von

  • Schulleitungen
  • Lehrpersonen und SHP
  • Bildungsverwaltung und -politik
  • Aus- und Weiterbildungsinstitutionen

Workshops zu den einzelnen Perspektiven für den Einsatz von der Lehrpersonen SEK I Profil HP:

Die Workshops bieten Diskussionsraum, um sich aus verschiedenen Perspektiven im Feld mit möglichen Chancen und Risiken auseinanderzusetzen. Ausbildung und Praxiseinsatz von Sekundarlehrpersonen mit Profil Heilpädagogik werden diskutiert aus der Perspektive von

  • Schulleitungen
  • Lehrpersonen und SHP
  • Bildungsverwaltung und -politik
  • Aus- und Weiterbildungsinstitutionen

16.00

Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion

16.40

Zusammenfassung Tagungsbeobachter*innen

Zusammenfassung Tagungsbeobachter*innen

16.55

Abschluss
Tagungsmoderation und Annelies Kreis Leiterin Studiengang Sekundarstufe I PH Luzern

Abschluss
Tagungsmoderation und Annelies Kreis Leiterin Studiengang Sekundarstufe I PH Luzern

Detailprogramm

Das Detailprogramm folgt im Dezember 2022.

Anmeldung

Hinweis

An den Veranstaltungen der PH Luzern kann fotografiert und/oder gefilmt werden. Die Aufnahmen werden auf den Kommunikations­kanälen der PH Luzern verwendet.

Kontakte


spacer