18. Juni 2020

Theaterprojekt Neuenkirch

Das Theatervirus hat dem Corona-Virus glücklicherweise getrotzt.

12 SchauspielerInnen, 5 BühnenbildnerInnen und 4 Kostümbildnerinnen haben im Rahmendes PU-Unterrichts unter der Leitung des ZTP gemeinsam das Theaterstück «Flüssiges Gold» entwickelt und in drei kleinen Aufführungen einem kleinen Publikum im Pfarreiheim Neuenkirch gezeigt.

Kurze inhaltliche Verführung

Die Erde ist nicht mehr bewohnbar. Eine Gruppe letzter Überlebender rettet sich 2035 auf einen Planeten, der die Lebensgrundlagen zum Neuanfang bietet. Gelandet auf dem neuen Planeten blicken die Überlebenden zurück auf ihre Vergangenheit auf der Erde. Dabei spielen Macht, Freidenker-Lebensweisen, Unterdrückung und der langsame Zerfall der Lebensgrundlagen eine zentrale Rolle.


Kontakt

Leiterin Zentrum Theaterpädagogik
Ursula Ulrich
MA ZFH
Sentimatt 1
6003 Luzern
ursula.ulrich@phlu.ch
Portrait
spacer