17. März 2022

Erfolgreicher Start des CAS FESL

Mit viel Elan haben 24 Quereinsteiger*innen Mitte März den CAS «Mit Führungserfahrung eine Schule leiten» gestartet. Sie bringen breite Erfahrung mit in der personellen Leitung oder der Führung von anspruchsvollen Projekten in Berufsfeldern ausserhalb der Schule und können wichtige Impulse in das Schulumfeld einbringen.

Eine Schule erfolgreich leiten setzt auch voraus, dass die Teilnehmenden über pädagogische, psychologische und didaktische Kenntnisse verfügen. Diese erlauben ihnen, eine Bildungsinstitution fachlich fundiert zu führen. Mit seinen inhaltlich vielfältigen Unterrichtssequenzen, die von verschiedenen engagierten Dozierenden geleitet werden, unterstützt dieser CAS die Teilnehmenden bei ihrer Entwicklung in eine Schulleitungsfunktion.

Am Samstagvormittag hatten wir Mikkel Rasmussen zu Gast – erfahrener Schulleiter und Absolvent des MAS Schulmanagement der PH Luzern. Mikkel leitet fünf Schulhäuser in Triengen mit rund 70 Mitarbeitenden und hat uns einen hervorragenden Einblick in seinen facettenreichen Führungsalltag gewährt, den er mit grosser Begeisterung und Beweglichkeit meistert.

Zwischen den einzelnen Sequenzen des CAS werden die Teilnehmenden in Workshadowings und im Austausch mit weiteren Schulleiter*innen zusätzlich die Gelegenheit erhalten, «Praxisluft» zu schnuppern.

Wir wünschen allen CAS-FESL-Teilnehmenden viel Freude und Erfolg beim Einstieg in ihre Schulleitungsausbildung.


Kontakt

Abteilungsleiterin Schulleitung und Schulentwicklung
Monika Baumann
Dr. phil.
Frohburgstrasse 3
6002 Luzern
monika.baumann@phlu.ch
Portrait
spacer