17. Januar 2020

Ästhetische Expedition «Kunstspartenübergreifend verwandeln»

Gemeinsam mit sieben theaterbegeisterten Lehrperson und Studierenden startete am 14. Januar 2020 die ästhetische Expedition «Kunstspartenübergreifend verwandeln».

Ästhetische Expedition - Theaterpädagogik PH Luzern

Im Basiscamp wurden beim Eintreffen der Expeditionistinnen und Expeditionisten zuerst einmal die «Gewohnte Welt» befragt und Assoziationen zum Begriff «Verwandlung» gesammelt.

Davon ausgehend gestalteten die Expeditionsteilnehmenden in praktisch angelegten Recherchefeldern Klänge, Kurzgedichte, Installationen und eine Geschichten-Erfindungs-Methode aus der bildenden Kunst zu einem von ihnen ausgewählten Begriffen. Dabei entstanden durch das experimentelle Zusammenfügen der unterschiedlichen Fundstücke kurze Performances, die als Spuren geordnet und einander präsentiert wurden. Das Hauptaugenmerk lag dabei auf künstlerischen Verfahrensweisen, welche das im Moment Entstehende in den Fokus nehmen und dem Unplanbaren Raum geben und dadurch das


Kontakt

Leiterin Zentrum Theaterpädagogik
Ursula Ulrich
MA ZFH
Sentimatt 1
6003 Luzern
ursula.ulrich@phlu.ch
Portrait
spacer