Vermittlung der Geschichte des eigenen Landes

Eine international vergleichende Analyse der Vermittlung der Geschichte des eigenen Landes.

Übersicht

Forschungsschwerpunkt / Themenfeld
  • Geschichtsdidaktik und Erinnerungskulturen
  • Geschichtsdidaktik und Erinnerungskulturen
Status
laufend
laufend
Zeitraum
01.01.2016 - 31.12.2019
01.01.2016 - 31.12.2019

Beschreibung

Bei der Vermittlung der Geschichte des eigenen Landes stehen Identitätsaufbau und Perspektivität in einem besonderen Verhältnis. Dies wird besonders offensichtlich in zwei- und mehrsprachigen Ländern, wo derselbe Sachverhalt in verschiedenen Sprachregionen ganz unterschiedlich vermittelt wird. Diese Unterschiede in Bezug auf Inhalt und Thema, wie auch auf Multiperspektivität, Kontroversität und Pluralität sowie auf die Unterrichtsformen, analysieren Projektpartner aus der ganzen Welt mit einer international vergleichenden Analyse der Perspektivität im Geschichtsunterricht auf der Sekundarstufe.


Organisation

Beteiligte interne Organisationen
Institut für Geschichtsdidaktik und Erinnerungskulturen
Institut für Geschichtsdidaktik und Erinnerungskulturen
Finanzierungstyp
Andere öffentliche Institutionen
Andere öffentliche Institutionen

Beteiligte Personen

intern


spacer