Vorstudie zur Weiterentwicklung von CMI LehrerOffice im hochschwelligen Bereich der Sonderpädagogik

«CMI LehrerOffice» ist derzeit für den Unterrichtsalltag von Regellehrpersonen sowie Schulischen Heilpädagog*innen (SHP) im Bereich von sogenannt «einfachen Massnahmen» konzipiert.

Übersicht

Forschungsschwerpunkt / Themenfeld
  • Schule und Heterogenität
  • Diagnostizieren, Beurteilen und Evaluieren
  • Schule und Heterogenität
  • Diagnostizieren, Beurteilen und Evaluieren
Status
laufend
laufend
Zeitraum
01.02.2022 - 31.12.2022
01.02.2022 - 31.12.2022

Beschreibung

«CMI LehrerOffice» ist derzeit für den Unterrichtsalltag von Regellehrpersonen sowie Schulischen Heilpädagog*innen (SHP) im Bereich von sogenannt «einfachen Massnahmen» konzipiert. Nur teilweise abgedeckt werden aktuell die Bedürfnisse von SHP, welche im Bereich der integrativen und separativen Sonderschulung (hochschwelliger Bereich) tätig sind. Das Ziel der Weiterentwicklung besteht darin, die für die Regelschule entwickelte Software «CMI LehrerOffice» so zu erweitern, dass sie flächendeckend für alle öffentlichen und privaten Regel- wie auch Sonderschulen angewendet und von allen beteiligten Fachpersonen als effizientes Hilfsmittel für die Zusammenarbeit im Unterrichtsalltag eingesetzt werden kann. Im Rahmen einer Vorstudie sollen Möglichkeiten einer Weiterentwicklung von CMI LehrerOffice resp. in der neuen, webfähigen Softwaregeneration «CMI Schule: Unterricht» ausgelotet werden. 


Organisation

Beteiligte interne Organisationen
Institut für Schule und Heterogenität
Institut für Schule und Heterogenität
Finanzierungstyp
andere interne Finanzierung
andere interne Finanzierung

Beteiligte Personen

Intern

Extern


spacer