Aufbau und Etablierung eines RobertaRegioZentrums für gendergerechtes Lehren und Lernen mit Robotern mit Schwerpunkt Informatik und Technik

Das folgende Projekt fördert den Aufbau und die Etablierung eines RobertaRegioZentrums in Luzern für gendergerechtes Lehren und Lernen mit Robotern mit Schwerpunkt Informatik und Technik.

Übersicht

Forschungsschwerpunkt / Themenfeld
  • Fachdidaktik Natur - Mensch - Gesellschaft
  • Didaktik der Naturwissenschaften und Technik
  • Fachdidaktik Natur - Mensch - Gesellschaft
  • Didaktik der Naturwissenschaften und Technik
Status
abgeschlossen
abgeschlossen
Zeitraum
01.09.2019 - 31.12.2020
01.09.2019 - 31.12.2020

Beschreibung

Die Robotik hält immer mehr Einzug ins Privat- und vor allem ins Arbeitsleben. Diese Entwicklung soll als ein Aspekt der digitalen Transformation von Schülerinnen und Schülern aktiv verfolgt, kritisch hinterfragt und verstanden werden. Die anwendungsorientierte Nutzung der Informatiksysteme des täglichen Lebens setzt nicht zwingend voraus, dass diese in ihrer Funktions- und Wirkungsweise verstanden werden. Daher bedarf es einer Ermöglichung von passenden Lernerfahrungen. Junge Menschen sollen dazu befähigt werden, selbstbestimmt mit digitalen Systemen umzugehen.

Die Roberta®-Initiative des Fraunhofer-Instituts ist ein Ausbildungskonzept, das fachwissenschaftliche und fachdidaktische Aspekte für das Lehren und Lernen mit Robotern mit Schwerpunkt Informatik und Technik vereint. Die Pädagogische Hochschule Luzern und die Hochschule Luzern Informatik sowie Technik & Architektur bauen gemeinsam ein offizielles RobertaRegioZentrum (RRZ) auf. Aus Eigen- und Drittmitteln werden verschiedene Massnahmen finanziert wie die Konzeption des RRZ Luzern, die Schulung von Roberta-Teachers, die Bereitstellung eines grossen Teils des Materials (Hard- und Software), die Implementierung in die Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen, die Beratung von Schulen und einzelne schulische und ausserschulische Angebote. Damit soll die MINT-Förderung in der Zentralschweiz und darüber hinaus längerfristig im Bildungswesen auf Volksschul- und Hochschulebene verankert werden. Darüber hinaus soll das vorliegende Projekt Massnahmen zur Bekanntmachung und Vernetzung sowie zur Entwicklung von Lernumgebungen und der Teilnahme von Schülerinnen und Schülern an Robotik-Kursen ermöglichen. Dazu geplant sind die offizielle Gründung des RRZ Luzern mit einem Eröffnungsevent, die Bewerbung der Angebote inkl. Erstellung und Bewirtschaftung einer eigenen, mit Plattformen für den Austausch verlinkten Website, die Entwicklung und Evaluation von Lernumgebungen, die ergänzende Materialbeschaffung, der Aufbau eines Ausleihangebots, die Durchführung von Kursen und ein Vernetzungstreffen mit Vertretungen anderer Anbieter von Robotik-Projekten und RRZ. Die zentrale Massnahme stellt die Planung und Durchführung von ca. 50 Kursen mit Klassen der Volksschulstufen an einem ausserschulischen Lernort («Lernwerkstatt» der PH Luzern) dar.


Organisation

Beteiligte interne Organisationen
Institut für Fachdidaktik Natur - Mensch - Gesellschaft
Institut für Fachdidaktik Natur - Mensch - Gesellschaft
Finanzierungstyp
Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI)
Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI)

Beteiligte Personen

intern

extern


Publikationen & Vorträge

Brovelli, D., Hüsler, R., Schmid, A., Küng, J., Christen, R. & Thaler, E. (2021). Aufbau und Etablierung eines RobertaRegioZentrums für gendergerechtes Lehren und Lernen mit Robotern mit Schwerpunkt Informatik und Technik. MINT Schweiz 2. Netzwerkanlass, Akademien der Wissenschaften Schweiz, Online Konferenz. 19.01.2021 bis 19.01.2021. https://api.swiss-academies.ch/site/assets/files/15260/tagung-mint-akademien_012021_rrzluzern_fin.pdf

Schmid, A. & Brovelli, D. (2020). Einführung in die Lernwerkstatt mit der aktuellen Lernumgebung «Mit Roberta® die Stadt der Zukunft entdecken». Hochschulübergreifendes Austauschtreffen zum Thema Bildungsrobotik im Bereich Forschung und Entwicklung mit der LEGO Foundation, PH Luzern, Onlinekonferenz. 29.10.2020 bis 29.10.2020.


spacer