Aufgaben analysieren und kategorisieren

Für die Erstellung von Aufgabensets dient das Luzerner Modell zur Entwicklung kompetenzfördernder Aufgabensets. Um die Qualität einer Aufgabe in deren Tiefenstruktur einschätzen zu können, wird ein mehrdimensionales Messinstrument entwickelt, validiert und angewendet.

Übersicht

Forschungsschwerpunkt / Themenfeld
  • Fachdidaktik Natur - Mensch - Gesellschaft
  • Didaktik der Naturwissenschaften und Technik
  • Inter- und transdisziplinäres Lernen
  • Didaktik ausserschulischer Lernorte
  • Fachdidaktik Natur - Mensch - Gesellschaft
  • Didaktik der Naturwissenschaften und Technik
  • Inter- und transdisziplinäres Lernen
  • Didaktik ausserschulischer Lernorte
Status
laufend
laufend
Zeitraum
02.07.2018 - 31.12.2022
02.07.2018 - 31.12.2022

Beschreibung

Aufgaben können im schulischen Lernen als Dreh- und Angelpunkt betrachtet werden. Entsprechend steuern sie den Lehr-Lernprozess (Luthiger, Wilhelm, Wespi & Wildhirt, 2018, S. 11; Maier, Kleinknecht, Metz, Schymala & Bohl, 2010; Reusser, 2014; Wilhelm, Luthiger & Wespi, 2014b). Zum Kompetenzaufbau wird ein Set von aufeinander aufbauenden Aufgaben benötigt. Für die Erstellung eines solchen Aufgabensets dient das Luzerner Modell zur Entwicklung kompetenzfördernder Aufgabensets (LUKAS-Modell) (Luthiger et al., 2018, S. 38). Um die Qualität einer Aufgabe in deren Tiefenstruktur einschätzen zu können, wird ein mehrdimensionales Messinstrument entwickelt, validiert und angewendet. Dabei werden die Perspektiven von Fachdidaktikerinnen und Fachdidaktikern, Lehrpersonen und Lernenden in den Kategorien Kompetenzabbild, Lebensnähe, Arbeit an (Prä-)Konzepten, Wissensart, Kognitiver Prozess, Struktur, Repräsentationsformen, Offenheit, Lernunterstützung und Vielfalt der Lernwege mitberücksichtigt.


Organisation

Beteiligte interne Organisationen
Institut für Fachdidaktik Natur - Mensch - Gesellschaft
Institut für Fachdidaktik Natur - Mensch - Gesellschaft
Finanzierungstyp
andere interne Finanzierung
andere interne Finanzierung

Beteiligte Personen

intern


Publikationen & Vorträge

Stuppan, S., Bölsterli Bardy, K. & Wilhelm, M. (2019). Konfrontierende Lernaufgaben als Einstieg in den MINT-Unterricht. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP), Wien. 10.09.2019.

Stuppan, S., Bölsterli Bardy, K. & Wilhelm, M. (2020). Instrumentenentwicklung zur Einschätzung der Qualität von Aufgaben. 11. Forum Fachdidaktiken Naturwissenschaften und Geographie, Genf. 24.01.2020.


spacer