Bewegung und Sport

Persönlicher Auf- und Ausbau von sportlichen Fähigkeiten sowie deren Umsetzung und Vermittlung

Übersicht

Das Spezialisierungsstudium «Bewegung und Sport» versteht sich als fachwissenschaftliche Komplementärausbildung zum gleichnamigen Fachstudium. Es zielt darauf ab, die pädagogischen, methodischen und fachspezifischen Kompetenzen in Bewegung und Sport zu erweitern sowie Möglichkeiten der sportlichen Auseinandersetzung ausserhalb der Schule, im Verein oder in der Erwachsenenbildung zu eröffnen.


Voraussetzungen

  • Interesse an «Bewegung und Sport» und am Fokus neuer Ansätze im sportlichen Lernen. Lust an der Auseinandersetzung mit Themen von heute für den Blick auf Trends von morgen
  • Offenheit für eine fähigkeitsorientierte Ausbildung in den unten genannten Bereichen im Hinblick auf ein umfassendes Bewegungsverständnis
  • Gute konditionelle und koordinative Voraussetzungen und hohe Motivation zur Auseinandersetzung mit Sport und Neuem im Sport

Kompetenzen

Fachliche Kompetenzen

Wissen: Die Studierenden

  • erweitern theoriegeleitete und praxisorientierte Inputs zu den einzelnen Modulinhalten
  • erkennen die Abstützung der Inhalte und verbinden sie mit den angrenzenden Bezugswissenschaften
  • verknüpfen Motorik, Koordination und Förderung der konditionellen Voraussetzungen und wenden diese in anderen Bereichen an

Können: Die Studierenden

  • vertiefen ihr Können praxisnah
  • erkennen zukunftsorientierte Zugänge zu den einzelnen Bereichen der Spezialisierung
  • erwerben Anerkennungen, die für die Schule einen Mehrwert bieten

Haltung: Die Studierenden

  • erfahren und vernetzen sportpraktische Sichtweisen
  • gewinnen Erkenntnisse, die zu einer authentischen Vermittlung von «Sport» führen und das Verständnis für Heterogenität fördern

Überfachliche Kompetenzen

Die Studierenden

  • erweitern ihre Selbstkompetenzen durch den Umgang mit dem eigenen Körper  
  • stärken ihre Sozialkompetenzen in der sportlichen Interaktion als Studierende und später als Lehrperson (Perspektivenwechsel)
  • vertiefen ihre Methodenkompetenzen durch die Anwendung des Wissens und Lernens in Schule und Freizeit 

Anwendungsbereiche 

  • Schule: Nebenfach-, Lagersport- und Ausserschulbereiche
  • Freizeit: Lagertätigkeit in Vereinen und Verbänden
  • Jugend und Sport: Sportfachkurse J+S mit Leitereinstufungen in einzelnen sportpraktischen Bereichen
  • Andere Hochschulen: Kreditleistungen als anrechenbare Leistungszugänge für Sportpraxis in verschiedenen Studiengängen

Kontakt

Dozentin
Cécile Elmiger
Zihlmattweg 46
6005 Luzern
cecile.elmiger@phlu.ch
spacer