Impulsgruppe «sprachsensibler Unterricht»

In der Impulsgruppe «sprachsensibler Unterricht» tauschen sich Lehrpersonen, Fachlehrpersonen, IF-Lehrpersonen, DaZ-Lehrpersonen, schulische Heilpädagog/-innen aus allen Fächern und allen Zyklen aus.

Kiga-Kreis

Was können wir tun, wenn Schüler/-innen Sachinhalte sprachlich nicht verstehen und Aufgaben nicht lösen können, weil ihnen die sprachlichen Mittel fehlen, um ihr Wissen auszudrücken? Wie können wir sprachliche Hürden im Unterricht erkennen? Wie können wir sprachaufmerksam agieren, damit fachliche Lernziele leichter erreicht werden? Wie kann es uns gelingen, bildungssprachliche Kompetenzen fächer- und stufenübergreifend aufzubauen?

In der Impulsgruppe «sprachsensibler Unterricht» tauschen wir uns zu dieser Frage aus. Es sind Lehrpersonen, Fachlehrpersonen, IF-Lehrpersonen, DaZ-Lehrpersonen, schulische Heilpädagog/-innen aus allen Fächern und allen Zyklen willkommen. Wir werden Fragestellungen aus der Praxis diskutieren, diese mit (fach-)didaktischem Wissen und Erkenntnissen zum sprachlichen Lernen verknüpfen, konkrete Unterrichtsvorhaben (weiter-)entwickeln sowie einander Material vorstellen.

Ziele dieser Impulsgruppe sind:

  • Ein Netzwerk von interessierten Lehrpersonen aufbauen.
  • Zusammenarbeit zwischen Lehrpersonen der verschiedenen Fächer stärken.
  • Sprachsensiblen Unterricht fächer- und stufenübergreifend weiterentwickeln.

Die Treffen dauern jeweils 3 Stunden finden drei Mal verteilt über das Jahr statt und werden als Weiterbildung bescheinigt. Für die Teilnahme gibt es eine Sitzungsvergütung in Form eines Büchergutscheins von Fr. 20.– Zudem können die Reisespesen (Basis SBB-Halbtaxabonnement) in Rechnung gestellt werden. In der Pause offeriert die PH Luzern jeweils einen kleinen Imbiss.

Interessierte melden sich bei Maja Kern.


Kontakt

Dozentin
Maja Kern
Dr. phil.
Sentimatt 1
6003 Luzern
maja.kern@phlu.ch
Portrait
spacer