CAS Unterrichts- und Schulentwicklung

Lernprozesse tief verstehen – in der Folge Unterricht kompetenzorientiert gestalten, evaluieren und weiterentwickeln – und dafür organisationale Grundlagen schaffen: Schulleiter/-innen, Weiterbildner/-innen, Beratungspersonen und Lehrpersonen verfügen mit diesem CAS über die Kompetenzen, um Unterrichtsentwicklungsprozesse initiieren und begleiten zu können, auch im Hinblick auf Kompetenzorientierung.

Erwachsenenbildung EBHöhere Berufsbildung HBBSchulleitungen SLSchulbehörden SBHochschuldidaktik HDLehrpersonen 1./2. Primar 1/2Lehrpersonen SEK II Mittelschulen S2MLehrpersonen Kindergarten KGLehrpersonen 5./6. Primar 5/6Lehrpersonen SEK II Berufsfachschulen S2BLehrpersonen 3./4. Primar 3/4Lehrpersonen Basisstufe BSLehrpersonen SEK I S1

«Guter Unterricht ist ein Unterricht, in dem mehr gelernt als gelehrt wird.»

Franz Weinert
(1930 - 2001)

«Wie Lernen am besten gelingt»

Uns interessiert Ihre Sicht:

Wirksames und nachhaltiges Lernen gelingt, wenn ...

Schreiben Sie mir doch bitte eine kurze Mail dazu an meinrad.leffin@phlu.ch

Sie erhalten ein Echo!

Übersicht

Studienziel
Certificate of Advanced Studies
Certificate of Advanced Studies
ECTS-Punkte
15
15
Teilnehmende
Leitungspersonen an Schulen, Lehrpersonen, Weiterbildner/-innen und Beratungspersonen im Bereich Unterrichtsentwicklung
Leitungspersonen an Schulen, Lehrpersonen, Weiterbildner/-innen und Beratungspersonen im Bereich Unterrichtsentwicklung
Anmeldeschluss
08.03.2023
08.03.2023
Beginn
Mai 2023
Mai 2023
Dauer
08.05.2023 - 08.04.2024
08.05.2023 - 08.04.2024

Beschreibung

Bei der Vorbereitung von Unterricht denken wir immer noch primär ans Lehren, an Themen und Inhalte, ans Planen und Organisieren, an Präsentationen und Materialien. Wir Lehrpersonen beschäftigen uns hauptsächlich mit unseren Tätigkeiten, mit der Oberflächen- oder Sichtstruktur von Unterricht.
Wir unterliegen dem Kurzschluss, Lernen erfolge automatisch durch Lehren. Dem ist nicht so.
Im CAS Unterrichts- und Schulentwicklung erforschen wir die Tiefenstruktur von Unterricht, wie Lernen funktioniert und gelingt, was Ziele mit Sinn und Bedeutung zu tun haben, wie Aufgaben kognitiv aktivieren, wie wir Lernen durch Feedback begleiten.
Übertragen gilt dies auch für das Lernen von Lehrpersonen: Wie wird das Qualitätsmanagement von der lästigen Pflichterfüllung zum eigentlichen Lernprozess und was braucht es, damit wir gemeinsam Unterricht an unserer Schule weiter entwickeln können?
Dafür exemplarisch arbeiten wir im CAS Unterrichts- und Schulentwicklung – mehr lern- als lehrorientiert – ausgeprägt an den Entwicklungs- und Lernzielen der Teilnehmenden.

Für MAS Schulmanagement-Teilnehmende

Aufgrund der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Studiengänge erfolgt eine Modularisierung des MAS Schulmanagement, welche den Teilnehmenden einen Spielraum in der Gestaltung des Masterstudiengangs ermöglicht.

Für Studierende, welche den MAS Schulmanagement absolvieren oder dies beabsichtigen zu tun, ergibt sich daraus die folgende Anpassung für den CAS «Unterrichts- und Schulentwicklung»:

Für MAS-Teilnehmende besteht die Möglichkeit «Unterrichts- und Schulentwicklung» als Pflichtmodul des MAS «Schulmanagement» (10 ECTS), anstelle des «normalen» CAS «Unterrichts- und Schulentwicklung» (15 ECTS) zu absolvieren. Entsprechend wird den Teilnehmenden des MAS Schulmanagement das Verfassen der CAS Abschlussarbeit sowie die Lerngruppenarbeit (Leistungsnachweis) erlassen, da sie entsprechende Formate im Rahmen des Abschlussmoduls und der MAS Wahlmodule absolvieren. An der Zahl der Lehrveranstaltungen ändert sich nichts, da insbesondere der vielfältige Austausch unter den Teilnehmenden einen hohen Stellenwert geniesst. Teilnehmende des Moduls «Unterrichts- und Schulentwicklung» erhalten eine Modulbestätigung.

Für alle anderen Teilnehmenden und die MAS-Teilnehmenden, die zusätzlich das CAS-Zertifikat abschliessen möchten, gelten die bisherigen Bestimmungen des CAS «Unterrichts- und Schulentwicklung».

Bei Fragen oder Anliegen steht Ihnen die Studiengangsleitung gerne zur Verfügung.


Teilnehmende

Schulleiter/-innen und Lehrpersonen, Weiterbildner/-innen und Beratungspersonen, die ihr Wissen über Lernen und Lehren aktualisieren und auf dieser Basis Unterricht und Schule weiter entwickeln möchten.


Aufbau

Übersicht Gesamtangebot

«ECTSP = Credit Points nach European Credit Transfer (1 ECTSP = 30 Arbeitsstunden)»


Ergänzende Angebote


Kontakt


Anmeldung

Beginn
Mai 2023
spacer