Reformen KV und Detailhandel 2022+

 Weiterbildung der Berufsbildungsverantwortlichen in den beruflichen Grundbildungen des Detailhandel und KV. 

Hintergrund

Die Ausbildungsgrundlagen der Berufe des Detailhandels (EFZ & EBA) und der kaufmännischen Grundbildung (inkl. Büroassistenz EBA) werden per 2022 bzw. 2023 durch die nationalen Trägerschaften einer Totalrevision unterzogen. Zu den Kerngedanken der Revision gehören die integrierte Förderung von Fach-, Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenz, die Befähigung zum lebenslangen Lernen sowie die Hinführung zu selbständigem Lernen und Arbeiten der Lernenden. Die Weiterbildung der Berufsbildungsverantwortlichen zur Erlangung der notwendigen Kompetenzen in ihrem Unterricht überträgt das nationale Koordinationsgremium den pädagogischen Hochschulen Zürich, St. Gallen, Luzern und dem EHB, gemeinsam vereint in einem Konsortium.


Informationen und Anmeldung zu den Weiterbildungen Reformen KV und Detailhandel 2022+

WB 5 Lernarrangements kompetenzorientiert entwickeln

Mit dem Wechsel zum handlungskompetenzorientierten (HKO) Unterricht werden Ihre Rolle und Aufgaben (noch) vielfältiger und erfordern verstärkt ein interdisziplinäres Denken und Handeln in HKO-Teams. Im Rahmen des nationalen Reformprojekts sind wichtige Grundlagendokumente, Lernmedien und Hilfsmittel entstanden. Auf dieser Basis werden Sie bzw. die Teams ihrer Schule kompetenzorientierte Lerndesigns und Materialien entwickeln, in welchen vielfältige Unterrichtsmodelle und -formen zur Anwendung kommen können (Blended Learning; SOL; Teamteaching usw.).
Dieser Kurs führt Sie in wichtige inhaltliche Grundgedanken sowie die vorhandenen Unterlagen ein. Im Austausch mit Kollegen/Innen setzen Sie sich mit verschiedenen Methoden und Umsetzungsvarianten auseinander und bereiten sich darauf vor, den HKO-Unterricht gemeinsam mit ihren TeamkollegenInnen zu entwickeln.

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier:

WB 6 HKO-Unterricht umsetzen

In der Umsetzung eines handlungskompetenzorientierten Unterrichts verändern sich die Schwerpunkte Ihrer Rolle als Lehrperson: Sie coachen die Lernenden und begleiten sie – möglicherweise gemeinsam mit einer Kollegin/einem Kollegen – bei deren Gestaltung selbstorganisierter Lernprozesse. Mit kurzen Inputs setzen sie gezielte Impulse, zeigen die Relevanz der Unterrichtsinhalte für konkrete Alltagssituationen auf und unterstützen mit spezifischen Arbeitsaufträgen den Transfer in die Praxis. In der Begleitung der individuellen Portfolioarbeiten erkennen Sie den Lernfortschritt der Lernenden und gehen auf diesen individuell ein.
Der Kurs knüpft an die Inhalte der NKG WB 5 (Lernarrangements kompetenzorientiert entwickeln) an und rückt die Durchführung des HKO Unterrichts ins Zentrum. Im Austausch mit Kollegen/Innen setzen Sie sich mit Merkmalen, Formen und Methoden der HKO auseinander und vertiefen Ihre vorgängig online erarbeiteten Ergebnisse.

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier:

WB 7 Kompetenzorientierte Prüfungen entwickeln

Eine kompetenzorientierte Ausbildungskonzeption erfordert auch eine kompetenzorientierte Gestaltung der Leistungsbeurteilungen bzw. Prüfungen. Dies umfasst den ganzen Prozess: Von der Entwicklung kompetenzorientierter Aufgabenstellungen und Prüfungssettings über die kompetenzorientierte Durchführung der Prüfung hin zu einer ebensolchen Leistungsbeurteilung.

Lernende haben Anspruch auf eine zuverlässige und objektive Prüfung. Gütekriterien wie Validität, Reliabilität und Objektivität gelten auch für kompetenzorientierte Prüfungsmethoden wie Fallstudien, Mini Cases oder Rollenspiele. Der Kurs knüpft an die Inhalte der NKG WB 5 und 6 an und rückt die Durchführung von HKO Prüfungen ins Zentrum.

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier:

Führen von HKB-Teams

Die Umsetzungsprojekte im Kontext der Reformen 2022 der Detailhandels- und Kaufmännischen Grundbildungen schreiten mit grossen Schritten voran. Sie als Teamleiterin bzw. Teamleiter übernehmen eine wichtige Schlüsselstellung beim damit verbundenen Entwicklungsprozess in Ihrer Berufsfachschule. Um Sie in Ihre neue Aufgabe gut einzuführen, ist im nationalen Reformprojekt ein begleitendes Weiterbildungsangebot mit Blended Learning-Ansatz konzipiert worden. Der 2-tägige Workshop gibt Ihnen Gelegenheit, sich im Austausch mit anderen Teamleiterinnen und -leitern in Ihre neue Rolle zu vertiefen und auf Ihre kreative und spannende Aufgabe konkret vorzubereiten. Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier:


Kontakt


spacer