Forschungs- und Entwicklungsgruppe Sprachen und Schrift

Die Forschungs- und Entwicklungsgruppe Sprachen und Schrift bearbeitete 2021 schwerpunktmässig Projekte zum Handschrifterwerb und zur Entwicklung von Lehrmitteln und Aufgaben.

Rückblick

Das SNF-Projekt «Effectiveness of psychomotor therapy among children with and without DCD» erforscht die Wirksamkeit der an den Schulen angebotenen Psychomotorik-Therapie für Kinder mit einer umschriebenen Entwicklungsstörung motorischer Funktionen oder mit anderen Handschriftproblemen. Aufgrund von coronabedingten Verzögerungen im Projekt bewilligte der SNF einen Verlängerungsantrag für 9 Monate mit zusätzlichen Mitteln. Zudem untersucht die PH Luzern den Einsatz und die Gelingensbedingungen eines Schreiblerngerät (SQRIBA) zum Training von Zeichen und Buchstaben in pädagogischen und therapeutischen Anwendungen.

Wie bereits seit vielen Jahren ist die PH Luzern an der Entwicklung des Deutschlehrmittels «Die Sprachstarken» im Verlag Klett und Balmer beteiligt. Inzwischen werden die bereits bestehenden Bände überarbeitet und weiterentwickelt. Zudem stellt die PH Luzern fachdidaktische Grundlagen bereit zur Unterstützung von Kindern mit Deutsch als Zweitsprache.

In Kooperation mit weiteren Pädagogischen Hochschulen bereitete die PH Luzern ein Projekt zur Entwicklung von Ressourcen zur Förderung berufsspezifischer Sprachkompetenzen von Französischlehrpersonen vor. Weiterhin beteiligt ist die Forschungs- und Entwicklungsgruppe Sprachen und Schrift auch am nationalen EDK-Projekt zur Überprüfung der Grundkompetenzen im Fach Französisch, das im vergangenen Jahr bis Mitte 2024 verlängert wurde. Das einzige Eigenmittelprojekt der Gruppe untersucht den historischen Diskurs zum Französischunterricht in der Luzerner Berufsbildung.


Neue Themen geplant

Im Hinblick auf einen angestrebten Ausbau der Forschungs- und Entwicklungsgruppe Sprachen und Schrift erhielten schliesslich fünf Dozierende in den Fächern Englisch und Deutsch eine Anschubfinanzierung zur Vorbereitung eines Projektantrags. Die geplanten Themen reichen von einer Plattform für das Englischlernen mit Filmen bis zur Förderung der heimatlichen Sprache und Kultur.


Publikationen Sprachen und Schrift 2021

  • Lindauer, T., Senn, W., Hurschler Lichtsteiner, S. & Jurt Betschart, J. (2021). Die Sprachstarken 2. Deutsch für die Primarschule. Sprachbuch. Baar: Klett und Balmer Verlag.

  • Lindauer, T., Senn, W., Hurschler Lichtsteiner, S. & Jurt Betschart, J. (2021). Die Sprachstarken 2. Deutsch für die Primarschule. Begleitband mit Unterrichts-Cockpits. Baar: Klett und Balmer Verlag.

  • Lindauer, T., Senn, W., Schmellentin, C., Sturm, A., Hurschler Lichtsteiner, S. & Jurt Betschart, J. (2021). Die Sprachstarken 2: Deutsch für die Primarschule: Arbeitsheft. Baar: Klett und Balmer Verlag.

  • Hurschler Lichtsteiner, S., Nideröst, M., Wicki, W., Marquardt, C. & Di Brina, C. (2021). Effectiveness of psychomotor therapy for children with graphomotor impairments. 19th Biennial EARLI Conference, University of Gothenburg. 23.08.2021.


Kontakt

Prorektorin Forschung und Entwicklung
Dorothee Brovelli
Prof. Dr. sc. nat.
Sentimatt 1
6003 Luzern
dorothee.brovelli@phlu.ch
Portrait
spacer