Diplomierte/-r Dozent/-in an Höheren Fachschulen im Hauptberuf

Der berufsbegleitende Diplomstudiengang «Diplomierte/-r Dozent/-in an Höheren Fachschulen» kann an der PH Luzern für eine nebenberufliche und eine hauptberufliche Tätigkeit studiert werden. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zur Ausbildung zum Hauptberuf sowie die Anmeldemöglichkeit.

Übersicht

Der Studiengang «Diplomierte/-r Dozent/-in an Höheren Fachschulen im Hauptberuf» befähigt dazu, als Fachspezialist/-in die Inhalte für den Unterricht an Höheren Fachschulen berufsfelddidaktisch aufzubereiten, berufsbezogene Kompetenzen weiterzugeben und zu praktischem Denken und Handeln im Beruf anzuleiten. Der Studiengang ist vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) eidgenössisch anerkannt.


Studiengang

Der berufsbegleitende Diplomstudiengang wird in Kooperation mit der aeB Schweiz angeboten. Er richtet sich an Fachpersonen, die an einer Höheren Fachschule Unterricht im Umfang von 50 % und mehr erteilen.

Im Studiengang vertiefen Sie Ihre Kompetenzen im Vorbereiten, Gestalten und Durchführen von Unterrichtssituationen für erwachsene Lernende. Sie eignen sich andragogische Methoden an, um Lernprozesse anzuregen, zu unterstützen und den Praxistransfer Ihrer Studierenden sicherzustellen. Der berufsbegleitende Studiengang integriert erwachsenendidaktische und berufspädagogische Schwerpunkte.

Steckbrief

Abschluss
Eidgenössische Diplomurkunde «Lehrdiplom Höhere Fachschulen (Hauptberuf)»
Eidgenössische Diplomurkunde «Lehrdiplom Höhere Fachschulen (Hauptberuf)»
Anerkennung
Seit 2010 durch das SBFI anerkannt
Seit 2010 durch das SBFI anerkannt
Studiendauer
Vier Semester berufsbegleitend an einem fixen Studientag
Vier Semester berufsbegleitend an einem fixen Studientag
Zusätzlicher Lernaufwand
Ergänzende Lerngefässe, Selbststudium und Qualifikationsverfahren im Umfang von ca. sechs bis acht Stunden pro Woche
Ergänzende Lerngefässe, Selbststudium und Qualifikationsverfahren im Umfang von ca. sechs bis acht Stunden pro Woche
Umfang
60 ECTS-Punkte – 1800 Lernstunden
60 ECTS-Punkte – 1800 Lernstunden
Weiterführende Angebote

Passerelle Lernortwechsel für ein weiteres SBFI-anerkanntes Lehrdiplom.

MAS in Adult and Professional Education
Der Studiengang Diplomierte/-r Dozent/-in an Höheren Fachschulen im Hauptberuf wird vollumfänglich angerechnet.

Passerelle Lernortwechsel für ein weiteres SBFI-anerkanntes Lehrdiplom.

MAS in Adult and Professional Education
Der Studiengang Diplomierte/-r Dozent/-in an Höheren Fachschulen im Hauptberuf wird vollumfänglich angerechnet.

  • Informationsveranstaltung PH Luzern: Dienstag 27. November 2018, 17.30, Foyer Uni/PH-Gebäude, Frohburgstrasse 2, 6003 Luzern

Daten, Orte und Kosten

Daten

  •  Beginn standortabhängig Januar, März oder August
  • Studientage
    • 1. Studienjahr jeweils mittwochs
    • 2. Studienjahr jeweils montags oder dienstags

Orte

  • Bern, Zürich, Basel und Luzern
    (2. Studienjahr alternierend)

Kosten

  • Studiengebühr pro Semester: CHF 695.–*
  • Prüfungsgebühr: CHF 200.–*
  • Diplomgebühr: CHF 220.–*
  • Anmeldegebühr: CHF 200.–*
  • Fachliteratur pro Studienjahr: ca. CHF 350.–*
  • Hotelspesen Blockwoche pro Studienjahr: ca. CHF 850.–*

*Die Kosten richten sich nach der Schulgeldverordnung des Kantons Luzern vom 3. März 2015 (SLR 544). Sie gelten ab Studienjahr 2017/2018 für alle Studierenden mit Wohnsitz im Kanton Luzern oder in den Vereinbarungskantonen. Die Beiträge der Fachhochschulvereinbarung (FHV) sind in den Kosten bereits berücksichtigt.


Weiterbildung


Kontakt


spacer