31. Juli 2019

Was passiert im PMZ während der Sommerschliessung?

Die Zeit der Sommerferien nutzte das PMZ wie jedes Jahr für die Bestandespflege. Grössere Aufräumarbeiten im Bereich der Medienkisten, die während des Jahres keinen Platz finden sowie Entscheide über Verbleib oder Aussonderung von Medien wurden in den drei Schliesswochen angegangen.

Diesen Sommer wurden CD-ROM und DVD sowie Spiele und Kinder- und Jugendbelletristik genauer unter die Lupe genommen. Mit Kriterien wie Alter, Zustand und Ausleihzahlen hat das PMZ die Bestände überprüft und bereinigt. So finden sich mittlerweile bei den CD-ROM nur noch Titel, die explizit zu einem Lehrmittel gehören. Neu angeschafft wird dieser Medientyp nicht mehr. Auch bei den Unterrichtsfilmen investiert das PMZ in der Regel nur noch in Filme, die nicht im Internet zu finden sind oder kostengünstig von der Lehrpersonal selber gekauft werden können. Diese Bereinigung bei den Beständen mit audiovisuellen Medien hat zur Folge, dass das PMZ nun mehr Platz hat für seine Spezialität, die Medienkisten. Dank laufender Sommerarbeiten im Bereich der Bestandespflege stehen den Lehrpersonen und Studierenden aktuelle, lehrplanbezogene Unterrichtsmaterialien zur Verfügung, diese sind besser sichtbar und es gibt Raum für neue Entdeckungen.


Kontakt

Leiterin PMZ
Irene Schuler
Sentimatt 1
6003 Luzern
irene.schuler@phlu.ch
Portrait
spacer