25. Mai 2022

Neues Angebot: Peer-to-Peer-Mentoring für Schulleitende

In diesem Angebot werden Schulleitungen im ersten bis dritten Berufsjahr während 10 Monaten von kompetenten und erfahrenen Schulleitungen bedürfnisorientiert begleitet. Individuell, praxisorientiert, effektiv.

Das Peer-to-Peer-Mentoring unterstützt Schulleitende beim Einstieg in ihre neue Funktion (1. bis 3. Berufsjahr) und stärkt sie bei der professionellen Wahrnehmung und Gestaltung ihrer Führungsarbeit.

  • Die Teilnehmenden tauschen sich mit kompetenten, berufserfahrenen Mentorinnen und Mentoren zu beruflichen Aufgaben und damit verbundenen Herausforderungen aus.
  • Sie profitieren von Good-Practices ihrer Peers und werden dabei inspiriert, ihren Berufsalltag lösungsorientiert und wirksam zu gestalten.
  • Die Mentoring-Teams werden von Expertinnen und Experten der PH Luzern professionell begleitet.
  • Aufbauend auf den vielfältigen Momentaufnahmen des Schulleitungsalltags werden auch mittelfristige Zielsetzungen geplant.

Das Mentoring wird von der PH Luzern professionell und bedürfnisorientiert begleitet und durch ein attraktives Rahmenprogramm mit fachlichen Impulsen ergänzt. Zum Abschluss des Mentorings erhalten alle Teilnehmenden eine Teilnahmebestätigung.

  • August 2022 bis Mai 2023
  • 16 Mentoring-Treffen à 90 bis 120 Minuten, online oder vor Ort, alle 2 bis 4 Wochen – nach individueller Vereinbarung
  • Attraktives Rahmenprogramm der PH Luzern (3 Halbtage)
  • Kosten: CHF 1800.– für eine individuelle, 10-monatige Mentoring-Begleitung inkl. Rahmenprogramm.
  • Anmeldeschluss: 30. Juni 2022

Kontakt

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Yves Schafer
Dr. phil.
Frohburgstrasse 3
6002 Luzern
yves.schafer@phlu.ch
Portrait
spacer