15. Januar 2021

Nationales Netzwerk MINT-Bildung

Im Informationsbulletin des Vereins NaTech Education betrachtet Dorothee Brovelli (Prorektorin Forschung und Entwicklung) das «nationale Netzwerk MINT-Bildung» aus dem Blickwinkel der PH Luzern.

MINT-Würfel

Die Bilanz zum Ende des Programms «Nationales Netzwerk MINT-Bildung» ist durchwegs positiv: Mit der grossen Offenheit aller Beteiligten der beiden Hochschulen (PH Luzern und Hochschule Luzern) konnten Projektvorhaben inhaltlich und organisatorisch so ausgerichtet werden, dass die Zusammenarbeit gelungen ist. 

Es wurden attraktive Aus- und Weiterbildungen entwickelt, um MINT-Themen des Lehrplans 21 spannend, zeitgemäss und gendergerecht zu unterrichten. Nun sollen im Folgeprogramm diese Weiterentwicklungen und Verbesserungen des Unterrichts der MINT-Fächer fortgeführt werden.

Vollständiges Interview


Kontakt

Prorektorin Forschung und Entwicklung
Dorothee Brovelli
Prof. Dr. sc. nat.
Sentimatt 1
6003 Luzern
dorothee.brovelli@phlu.ch
Portrait
spacer