6. Februar 2018

Lern-App «Fliehen vor dem Holocaust»

Das schwierige Thema «Holocaust» kann im Schulunterricht durch eine an der PH Luzern mitentwickelten Lern-App vermittelt werden.
Symbolbild «Lern-App ‹Fliehen vor dem Holocaust›»

Es gibt im Schulunterricht kaum ein schwierigeres Thema als den Holocaust. Und doch gehört er zum Grundkanon der Vermittlung.

Das Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) hat sich aus Anlass des Schweizer Vorsitzes der International Holocaust Remembrance Alliance (IHRA) zum Ziel gesetzt, gemeinsam mit Fachleuten die Vermittlung dieses schwierigen Themas zu modernisieren und jugendgerecht mit digitalen Medien zu unterstützen.

Nun wird im Institut Geschichtsdidaktik und Erinnerungskultur die Lern-App «Fliehen vor dem Holocaust» mitentwickelt. Sie geht im Frühsommer 2018 online und kann gratis heruntergeladen werden.


Kontakt

Institutsleiter IGE
Peter Gautschi
Prof. Dr. phil.
Frohburgstrasse 3
6002 Luzern
peter.gautschi@phlu.ch
Portrait
spacer