10. Dezember 2018

Expert/-innen für die Berufs- und  Erwachsenenbildung diplomiert

54 Lehrpersonen haben ihre Tätigkeit weiter professionalisiert und am Freitag, 7. Dezember 2018, ihr dazugehöriges Diplom erhalten.

Dozentin übergibt eine Rose.

Am Freitag, 7. Dezember 2018 war es soweit: Nach einer zwei bis drei Jahre dauernden, intensiven Studienzeit konnten 54 Absolventinnen und Absolventen aus fünf Aus- und Weiterbildungsstudiengängen der Höheren Berufs- und Erwachsenenbildung ihre Diplome in Empfang nehmen:

  • 12 Berufsfachschullehrer/-innen für den berufskundlichen Unterricht
  • 3 Berufsfachschullehrer/-innen für Fächer der Berufsmaturität
  • 14 Dozent/-innen an Höheren Fachschulen
  • 21 Absolvent/-innen MAS in Adult and Professional Education und Erwachsenenbildner/innen HF
  • 2 Absolvent/-innen MAS in Adult and Professional Education
  • 2 Absolvent/-innen Upgrade MAS in Adult and Professional Education

Die Absolventinnen und Absolventen der Berufsbildung unterrichten Jugendliche an Berufsfachschulen oder Studierende an Höheren Fachschulen, die Absolventinnen und Absolventen der Erwachsenbildung bilden Erwachsene in Betrieben, Verwaltung und sozialen Organisationen weiter.

Die Verantwortung für die Studiengänge tragen die Pädagogische Hochschule Luzern (PH Luzern) und die Akademie für Erwachsenenbildung (aeB Schweiz) gemeinsam. Die Kooperationsstudiengänge in Berufs- und Erwachsenenbildung sind kompetenzorientiert aufgebaut und werden seit 2009 angeboten.


Kontakt

Abteilungsleiter
Donatus Berlinger
lic. phil.
Frohburgstrasse 3
6002 Luzern
donatus.berlinger@phlu.ch
Portrait
spacer