5. Januar 2021

Erfolgreicher P-9-Antrag des Zentrums Berufsbildung

Auch das Zentrum Berufsbildung der PH Luzern wirbt erfolgreich Drittmittel ein. Diese unterstützen die Konsolidierung von Netzwerken und die Bildung einer breiten Datenbasis.

Das Zentrum Berufsbildung (ZEBE) der PH Luzern hat im Rahmen des Programms «P-9 Fachdidaktik: Konsolidierung der Netzwerke und Entwicklung von Laufbahnen (2021-2024)» zusammen mit den Projektpartnern Uni Zürich, EHB, PH Zürich und St. Gallen erfolgreich ein Projekt «Berufsfelddidaktik» eingereicht. 

Dank den nun zur Verfügung stehenden Drittmitteln können die aus der Periode 2018-2020 entstandenen Netzwerke konsolidiert und in einer breit angelegten Beobachtungsstudie von Ausbildungssequenzen in mehreren beruflichen Grundbildungen eine breite Datenbasis generiert werden. 

Die im Projekt entstehenden Erkenntnisse bilden einen weiteren wichtigen Beitrag in der Entwicklung der Berufsbildung. Das ZEBE hat im Rahmen des Projektes auch die Möglichkeit, sich auch in der internationalen Community stärker zu vernetzen und den eigenen Nachwuchs gezielt zu fördern.


Kontakt

Abteilungsleiterin
Janine Gut
Prof. Dr. phil.
Frohburgstrasse 3
6002 Luzern
janine.gut@phlu.ch
Portrait
spacer