21. April 2021

Daniela Münch wird Abteilungsleiterin Erwachsenenbildung

Die PH Luzern hat die Nachfolge des in Pension gehenden Donatus Berlinger geregelt. Am 1. Juni 2021 startet Daniela Münch als Abteilungsleiterin Erwachsenenbildung. 

Daniela Münch ist in Deutschland aufgewachsen, lebt und arbeitet seit 24 Jahren in der Schweiz, ist 53 Jahre alt und hat eine 11jährige Tochter. Die wichtigsten Stationen ihres beruflichen Werdegangs: Daniela Münch hat an der Universität Siegen (De) Sozialpädagogik und ausserschulisches Erziehungs- und Sozialwesen studiert. Promoviert hat Daniela Münch in Erziehungswissenschaften mit einer Evaluationsstudie zu musiktherapeutischen Interventionen bei chronisch Hautkranken. Sie bringt eine breite Erfahrung in der Erwachsenenbildung und ein internationales Netzwerk im Gesundheitsbereich mit, das der PH Luzern neue Möglichkeiten in der Erwachsenenbildung eröffnet. 

Daniela Münch freut sich auf die Auseinandersetzung mit Erwachsenenbildung an einer Pädagogischen Hochschule, die gut aufgestellte Erwachsenenbildung weiterzuentwickeln und über Innovationen neue Felder zu erschliessen. Frau Münch nimmt ihre Arbeit an der PH Luzern am 1. Juni im Rahmen eines 20-Prozent-Pensums auf und erhöht dieses per 1. September 2021 auf 100 Prozent. So kann sie gemeinsam mit dem in Pension gehenden Donatus Berlinger an den neu angestossenen Innovationsprojekten mitarbeiten und die Aufgaben ihres Vorgängers geordnet übernehmen. 


Kontakt

Leiterin Betriebsunterstützung WB
Angjelina Markaj
Frohburgstrasse 3
6002 Luzern
angjelina.markaj@phlu.ch
Portrait
spacer