24. September 2019

Bilderbuchsammlung Luzern: Eindrückliche Erweiterung des Bilderbuchbestands

Im vergangenen Jahr erhielt die Bilderbuchsammlung Luzern eine Anfrage der Familie Kamke aus Luzern. Die Familie wollte rund 5000 privat gesammelte Bilderbücher in den Bestand der Bilderbuchsammlung Luzern übergeben. Diese Schenkung wurde Anfang 2019 vollzogen und die Bilderbücher an die Sentimatt transportiert. Der Bestand wird nun laufend gesichtet, sortiert und bearbeitet. 
Bilderbücher

Das Projekt wird uns 2019/2020 beschäftigen. Derzeit werden sämtliche Bücher mit einer Liste des Bilderbuchsammlungsbestands abgeglichen. Was in die Sammlung übernommen wird, versehen wir mit einer Signatur. Die Bücher werden danach gestempelt. In Absprache mit dem PMZ werden die Bücher zu gegebener Zeit katalogisiert und beschlagwortet. Wie viel Platz die Bilderbücher, die wir in den Bestand übernehmen, beanspruchen werden, wird sich weisen. Wir stellen sie derzeit alphabetisch auf, um den Platzbedarf genauer zu eruieren. Eine erste grobe Einschätzung zeigt, dass etwas weniger als die Hälfte des Bestandes Doubletten sind, da die Sammlungsperiode der Familie Kamke sich ungefähr mit jener der Bilderbuchsammlung deckt (ab Ende 1960er-Jahre). Dennoch heben wir da und dort einen echten Bilderbuchschatz, da wir auch einige nur noch antiquarisch – wenn überhaupt – zu erwerbende Bilderbücher erhalten haben. Aussergewöhnlich ist auch, dass wir durch die grossartige Schenkung, die auch Erstausgaben enthält, unseren Bestand von einzelnen Künstlern und Künstlerinnen erweitern können (Bilderbücher von Anthony Browne, Binette Schröder, Herbert Leupin usw.). Unsere aktuell rund 300 Märchenbücher beispielsweise werden einen eindrücklichen Zuwachs erfahren. Die unterschiedlichen Illustrationsstile der einzelnen Märchen durch die Jahrzehnte sind Zeitzeugnisse und spannend zu vergleichen.

Wer aktuell die Bilderbuchsammlung besucht, ist herzlich eingeladen, an einer nicht repräsentativen Umfrage teilzunehmen: Im Oktober 2019 wird im Rahmen der Frankfurter Buchmesse der renommierte Deutsche Kinder- und Jugendliteraturpreis in der Sparte Bilderbuch vergeben. Sechs Bücher sind dafür nominiert. Sie sind in der Bilderbuchsammlung Luzern ausgestellt. Wer möchte, kann seine Stimme mittels klassischem Bleistiftstrich abgeben, wir sind gespannt und freuen uns über jede Stimme.


Kontakt

spacer