Fachtandems für Unterrichtsentwicklung

Lehrpersonen der Volksschule und Dozierende der Pädagogischen Hochschule bilden Fachtandems. Diese Tandems unterstützen die Unterrichtsentwicklung in Schulteams mit transferorientierten Weiterbildungen.

Übersicht

Forschungsschwerpunkt / Themenfeld
  • Schule und Heterogenität
  • Schule und Heterogenität
Status
abgeschlossen
abgeschlossen
Zeitraum
01.08.2006 - 31.08.2014
01.08.2006 - 31.08.2014

Beschreibung

Im Rahmen des Teilprojekts «Lehren und Lernen» von Schule mit Zukunft der Dienststelle für Volksschulbildung (DVS Luzern) legen Schulen ihre Weiterbildungsziele im Bereich der Unterrichtsentwicklung fest. Für die Umsetzung der Zielsetzungen können die Schulteams Fachtandems Unterrichtsentwicklung abrufen. Die Fachtandems bestehen aus einer erfahrenen Volksschullehrperson und einem Dozenten oder einer Dozentin der PHZ Luzern. Die Zusammensetzung der Fachtandems verdeutlicht die starke Theorie-Praxis-Verknüpfung in der Weiterbildungs-arbeit.
Die Steuergruppen der Schule beschreiben den Fachtandems die Ressourcen und Anliegen ihres Teams. So werden die Inhalte und Zielsetzungen der Weiterbildungsmodule den Bedürfnissen der Schulen angepasst.
Die Fachtandems Unterrichtsentwicklung zeigen in einer ersten Veranstaltung theoretische Hintergründe auf, erläutern Praxisbeispiele und beraten die Lehrpersonen bei der Planung der Umsetzung in den eigenen Unterricht.
In der Nachfolgeveranstaltung werden Erfahrungen und Erkenntnisse ausgetauscht, Probleme und Fragen bearbeitet, Zielsetzungen überprüft und nächste Schritte festgelegt.


Organisation

Beteiligte interne Organisationen
Institut für Schule und Heterogenität
Institut für Schule und Heterogenität
Finanzierungstyp
DVS
DVS
Externe Projektfinanzierer Dienststelle Volksschulbildung DVS

Beteiligte Personen

intern

extern


Publikationen

Lötscher, Hanni & Kummer Wyss, Annemarie (2014). Mit Fachtandems den Unterricht entwickeln. Zürich, Wien und Berlin: LIT-Verlag.


spacer