L-K-W-Studie: korrelieren motorische Leistung und Koordination mit der eigenen Wahrnehmung?

Prospektive Leistungs- und Wahrnehmungskontrolle der Sportstudierenden der Pädagogische Hochschule Luzern - Sekundarstufe 1 in Zusammenarbeit mit der Sportmedizin Zentralschweiz am Luzerner Kantonsspital.

Übersicht

Forschungsschwerpunkt / Themenfeld
  • Forschungs- und Entwicklungsgruppe
  • Sport
  • Forschungs- und Entwicklungsgruppe
  • Sport
Status
abgeschlossen
abgeschlossen
Zeitraum
01.10.2004 - 31.12.2016
01.10.2004 - 31.12.2016

Beschreibung

Welche Fähigkeiten bringen die angehenden Sportlehrer und Sportlehrerinnen zu Beginn des Studiums in den Bereichen "Fitness/Gesundheits/Koordinations/Wahrnehmungs-Ist-Zustand" mit?
Wie entwickeln sich diese bis zum Abschluss des Studiums? Welche Erkenntnisse und Empfehlungen lassen sich aus den Resultaten auf das Studium Bewegung und Sport übertragen?
Welche Erkenntnisse für das Verhalten am Arbeitsplatz und in der Freizeit resultieren aus diesen Feststellungen?

Das Vorgehen umfasste ein Abklärungspaket "Leistung" nach Vorgabe von Swiss Olympic und Sportmedizin LUKS und die
Überprüfung "Koordination" angelehnt an das Pädamotorische Handlungsmodell (Hotz/Disler, 1997). Die "Wahrnehmungsfähigkeit" wurde angelehnt an das Paket "Beurteilen sportlicher Leistungen" (Disler, 2005 113ff) und an die "Borgskala" (Borg, 2004).

Methoden

Sportmedizinische Untersuchung mit Labor, EKG, Fettmessung medizinischem und physiotherapeutischem Status und Ausdauerleistungsdiagnostik (Laktat -Stufentest). Koordinationsuntersuchung mit Fremd- und Eigeneinschätzungsparametern.
Wahrnehmungsuntersuchung mit Wertungskriterien der Borgskala.

Erwartete Resultate / Nutzen

Erfassung des Gesundheits- und Leistungszustandeszustandes der angehenden Sportlehrpersonen und Beobachtung im Verlauf des Studiums über 4 Jahre.  Beratung und Begleitung in defizitären Bereichen der persönlichen Voraussetzungen für die Studien-Items und Akzess-Skills (Zugangsprüfungen).


Organisation

Beteiligte interne Organisationen
Forschungs- und Entwicklungsgruppe Sport
Forschungs- und Entwicklungsgruppe Sport
Finanzierungstyp
Private / Stiftungen
Private / Stiftungen
Externe Projektfinanzierer SUVA-Freizeitsicherheit
Externe Projektpartner Sportmedizinisches Zentrum Kantonsspital LUKS

Beteiligte Personen

intern

extern


spacer