Sandra Büchel

Sandra Büchel
Dr. theol.
Sentimatt 1
6003 Luzern
sandra.buechel@phlu.ch

Funktionen an der PH Luzern

  • Dozentin «Natur, Mensch, Gesellschaft» (NMG) mit Schwerpunkt Ethik, Religionen, Gemeinschaft für Kindergarten/Unterstufe und Primarschule
  • Fachkoordinatorin «Natur, Mensch, Gesellschaft» (NMG) Kindergarten/Unterstufe
  • Projektleiterin

Arbeits- und Beratungsschwerpunkte / Expertise

  • Philosophieren mit Kindern  (Didaktik)
  • Religionskunde (Didaktik)
  • Ethik (Didaktik)
  • Mehrperspektivität im Sachunterricht
  • Methoden des Lehrens und Lernens
  • Identität und Identitätsbildung
  • Genderperspektiven

Aus- und Weiterbildung

  • 1989 - 1996
    Studium der Selbstständigen Religionspädagogik und der Kombinierten Religionspädagogik sowie Geschichte und Sozialkunde LA
  • 1996 - 1997
    Lehramtsausbildung und Unterrichtstätigkeit am Bundesgymnasium in Bludenz/A
  • 1997 - 2003
    Doktoratsstudium an der Theologischen Fakultät der Universität Luzern
  • 2003
    Promotion zur Doktorin an der Theologischen Fakultät Luzern mit der Arbeit «Dekonstruktive und Rekonstruktive Perspektiven auf Identität und Geschlecht. Eine feministisch-religionspädagogische Analyse»
  • Zusatzqualifikationen:
    Erwachsenenbildnerin im Fachbereich Persönlichkeitsbildung/Frauenbildung
    Kommunikationstrainerin nach EPL
    Mediatorin i.A.

Berufliche Tätigkeiten

  • seit 2009
    Dozentin NMG für KU und PS (Schwerpunkt: Ethik, Religionen, Gemeinschaft) an der PH Luzern
  • 2007 - 2011
    Lehrbeauftragte an der Theologischen Fakultät Luzern «Methoden des Religionsunterrichts»
  • 2003 - 2007
    Pastorale Mitarbeiterin im Kloster St. Elisabeth, Schaan/FL
  • 1997 - 2001
    Dozentin für Religionspädagogik/Katechetik am Katechetischen Institut Luzern
  • 1997 - 2002
    Wissenschaftliche Assistentin im Fachbereich Religionspädagogik/Katechetik an der Theologischen Fakultät der Universität Luzern
  • seit 1996
    Referentin für zahlreiche Vorträge und Seminare in der Erwachsenenbildung sowie in religionspädagogischen Fortbildungen

Publikationen

Büchel, S. (2005). Dekonstruktive und Rekonstruktive Perspektiven auf Identität und Geschlecht: Eine feministisch-religionspädagogische Analyse. Münster: LIT-Verlag.

Büchel, S. (2007). Gender-Mainstreaming: Das Ende des Feminismus? Überlegungen aus dem «Gender-Alltag». Der Apfel. 83. 19-21.

Büchel, S. (2006). Frauenbilder und -vorbilder im Wandel: Welche Vorbilder sind für Frauen und Mädchen heute hilfreich. KatBl. 131. 23-26.

Büchel, S. (2002). Geschlecht als Lernprozess: Anstösse für einen geschlechterbewussten Ansatz in der Religionspädagogik. Österreichisches Religionspädagogisches Forum. 12/13. 47-52.

Büchel, S. (1996). Von der Ohnmacht zur Ermächtigung: Die Identität von Frauen im Spannungsfeld von Mittäterschaft und Verantwortung. Wissenschaftsladen Innsbruck.(24/25), 1-25.

Büchel, S., Röösli Stübi, C., Studhalter, U. & Trevisan, P. (2018). Jahres- und Zyklusplanung in Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) - ein Modell für den 1. und 2. Zyklus. Nachdenken und vernetzen in Natur, Mensch, Gesellschaft: Studienbuch für den kompetenzorientierten Unterricht im 1. und 2. Zyklus. (S. 333- 352). Bern: hep.

Büchel, S. (2018). Können Mädchen Hochhäuser bauen, und dürfen Jungen mit Puppen spielen?. Nachdenken und vernetzen in Natur, Mensch, Gesellschaft. Studienbuch für den kompetenzorientierten Unterricht im 1. und 2. Zyklus. (S. 149- 169). Bern: hep Verlag.

Büchel, S. (2015). Ethisches Lernen: Argumentieren - Urteilen - Begründen - Verantwortliches Handeln lernen. Ethik, Religionen, Gemeinschaft: Ein Studienbuch. (S. 355- 363). Bern: hep-Verlag.

Büchel, S. (2015). Bilder und Objekte betrachten, Symbole und Rituale erschliessen. Ethik, Religionen, Gemeinschaft: Ein Studienbuch. (S. 320- 329). Bern: hep-Verlag.

Büchel, S. (2015). Identitätsbildung. Ethik, Religionen, Gemeinschaft: Ein Studienbuch. (S. 94- 102). Bern: hep-Verlag.

Büchel, S. (2009). Genderperspektiven zu Identität. Gender – Religion – Bildung. Beiträge zu einer Religionspädagogik der Vielfalt. (S. 95- 105). Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus.

Büchel, S. (2002). Sex, Gender und die Frage nach der Geschlechtsidentität. KörperSinne: Körper im Spannungsfeld von Diskurs und Erfahrung. (S. 17- 23). Bern/Wettingen: eFeF-Verlag.


Projekte

Philosophieren und perspektivenverbindendes Lernen im Fach «Natur, Mensch, Gesellschaft» im ersten und zweiten Zyklus

Details

Erstellung eines Konzepts für eine mögliche Jahresplanung im Fachbereich NMG.

Details

spacer