Lehrer*innenbildung und Professionsforschung

Die Wirksamkeit der Lehrerinnen- und Lehrerbildung mit Blick auf die Entwicklung und Stärkung der Profession steht im Zentrum des Schwerpunkts: Was kennzeichnet professionelles Handeln in pädagogischen Kontexten und welche Faktoren beeinflussen die Entwicklung von Professionskompetenzen.

Übersicht

Symbolbild «Lehrerbildung und Professionalisierungsforschung»

Weiterbildung


Literatur

  • Gräsel, C. & Trempler, K. (Hrsg.) (2017). Entwicklung von Professionalität pädagogischen Personals. Interdisziplinäre Betrachtungen, Befunde und Perspektiven. Wiesbaden: Springer VS. 
  • Krammer, K., Zutavern, M., Joller, K., Lötscher, H. & Senn, W. (2013). Referenzrahmen Ausbildung Lehrpersonen: Professionskompetenzen, Handlungsfelder, Kompetenzaspekte. Luzern: Pädagogische Hochschule Luzern.
  • Terhart, E., Bennewitz, H. & Rothland, M. (Hrsg.) (2014). Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf. Münster: Waxmann.

Kontakt

Leiterin Institut für Professions- und Unterrichtsforschung (IPU)
Annette Tettenborn
Prof. Dr.
Sentimatt 1
6003 Luzern
annette.tettenborn@phlu.ch
Portrait
spacer