Deutsch

Im Fach Deutsch lernen die Schülerinnen und Schüler ihre eigene Sprache gezielter und kompetenter zu verwenden. Deshalb ist Deutsch elementarer Bestandteil der Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen aller Stufen.

Übersicht

Die Ausbildung zur Lehrperson im Fach Deutsch bzw. Sprache an der PHLU befähigt und motiviert die Studierenden, ihre eigenen sprachlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln und fachliches Wissen über Sprache aufzubauen. Sie setzen sich mit fachdidaktischen Konzepten auseinander, wie der Deutschunterricht zu gestalten ist, damit die Schülerinnen und Schüler möglichst umfassende sprachliche Kompetenzen erwerben. Sie lernen die wichtigsten Prinzipien des Deutschunterrichtes: 

  • Lernorientierung
  • Handlungsorientierung
  • Kommunikative Ausrichtung

Diese Prinzipen dienen ihnen auch dazu, ihre eigenen Vorstellungen von Sprachunterricht und ihr professionelles Handeln zu reflektieren und zu begründen.   Sprache ist nicht nur der Unterrichtsgegenstand im Deutschunterricht, sondern auch zentrales Unterrichtsmedium in allen andern Fächern. Deutschdidaktische Konzepte richten deshalb den Blick auch auf Sprachförderung in allen Fächern, insbesondere auch auf Lernende mit multikulturellem sprachlichem Hintergrund.


Studium

Das Fach Deutsch wird in allen Studiengängen angeboten: Kindergarten und Unterstufe (KU), Primarstufe (PS), Sekundarstufe I (SEK I) und Sekundarstufe II (SEK II). Das Studium ist dabei analog zur Struktur des Lehrplans 21 in die vier Lernbereiche der Sprachhandlungen (Lesen/Schreiben, Sprechen/Zuhören) und die beiden Gegenstandsbereiche Sprache/Sprachreflexion und Literatur unterteilt.

Im Studiengang Kindergarten/Unterstufe (KU) wird das Fach Deutsch «Sprache» genannt. Die sprachliche Entwicklung der 4 – 8-jährigen Kinder mit der Anfangsphase des Schriftspracherwerbs steht dabei im Zentrum.

Im Deutschunterricht der Primarstufe (PS) steht der Aufbau der Kompetenzen in den Bereichen der vier Sprachhandlungen, insbesondere der Schriftspracherwerb, im Zentrum. Die vier Sprachhandlungen werden in Zusammenhang mit sprachlichen und literarischen Themen fokussiert.

Im Deutschunterricht auf der Sekundarstufe I (SEK I) richtet sich der Fokus neben einer intensiven Auseinandersetzung mit den vier Sprachhandlungen Lesen, Schreiben, Zuhören und Sprechen auch auf sprachliche und literarische Themen wie z.B. Verwendung von Sprache in verschiedenen Handlungskontexten, Normen der Sprache, Jugendliteratur oder Umgang mit Literatur.

Im Deutschunterricht auf der Sekundarstufe II (SEK II) stehen literarische und sprachliche Themen im Vordergrund. Die Auseinandersetzung mit Literatur und Sprache geschieht dabei immer auch in Zusammenhang mit Sprachhandlungen.


Forschung

Neben Forschungsprojekten stehen im Fach Deutsch Organisation von und Teilnahme an nationalen und internationalen Tagungen und vor allem Entwicklung und Einführung von Lehrplan und Lehrmitteln im Zentrum.

Die Sprachstarken

Mit den «Sprachstarken» ist ein Lehrwerk entstanden, das die Schüler/-innen von der zweiten bis zur neunten Klasse in ihrem sprachlichen Lernen begleitet, fördert und auch herausfordert. Das Lehrmittel setzt dabei die Anforderungen des Lehrplans 21 im Fach Deutsch um. «Die Sprachstarken 7 – 9» wurden im 2016 mit dem Worlddidac Award ausgezeichnet.

Das Lehrmittel «Die Sprachstarken» wurde in 13 Jahren intensiver Zusammenarbeit mit dem Klett und Balmer Verlag und dem Zentrum Lesen, Medien, Schrift der FHNW entwickelt. Thomas Lindauer (Zentrum Lesen, Medien Schrift) und Werner Senn (PH Luzern) hatten die fachdidaktische Projektleitung. Von der PH Luzern waren zudem Gisela Koller, Christian Dischl, Peter Widmer und Kathrin Würth als Autorinnen und Autoren beteiligt.

Worlddidac Award 2016 für die «Sprachstarken 7-9»

Alle zwei Jahre vergibt die Worlddidac Stiftung eine internationale
Branchenauszeichnung an innovative und nachhaltige Produkte im Bildungsbereich, unter anderem auch an Lehrmittel und Lernmedien. 2016 wurde diese Auszeichnung dem Lehrmittel «Die Sprachstarken 7‒9» verliehen. 


Weiterbildung


Unterrichtsmaterialien und Literatur

Die Literaturliste «Fachdidaktische Literatur für das Studium» wird von der Fachschaft Deutsch der PH Luzern zusammengestellt und regelmässig aktualisiert. Die Liste gibt einen Überblick über die von den Dozierenden als wichtig erachtete, aktuelle Fachliteratur (fachdidaktische und relevante fachwissenschaftliche) und dient als Ausgangspunkt für eigenständige Literaturrecherchen.


Kontakt


spacer