Giraffenland - Theater visch & fogel

Luzern - 3. bis 4. Klasse

Die Hochleistungsmilchkuh Emma hat die Schnauze voll.  Sie will Künstlerin werden! Mit ihrem roten Koffer büxt sie aus, Richtung Süden. In der Radiosendung «Tiere und Horizonte» hörte sie von einer Giraffe, die wunderschön die Kora spielt. 

Schwitzend irrt sie durch Afrika und als sie schon fast aufgeben will, findet sie das Giraffenland. Dort lebt die Giraffe, die aus einer Griot-Familie stammt. Dank einem Kuhhandel darf Emma die traditionelle Kunst der Griots lernen. Kunst kommt von Können, aber ob Emma eine Künstlerin wird, das wissen nur die Götter. 

Eine feine Begegnung zweier Tiere aus verschiedenen Kulturen, die über ihre Vorurteile stolpern, wieder aufstehen und sich über das gemeinsame Musizieren annähern. Tierisch humorvoll und voller Poesie und Musik! 

Aufführungen

Daten

Mittwoch, 1. Dezember 2021; 10.15 Uhr

Mittwoch, 1. Dezember 2021; 10.15 Uhr

Dauer

60 Minuten

60 Minuten

Sprache

Schweizerdeutsch, Hochdeutsch, Wolof

Schweizerdeutsch, Hochdeutsch, Wolof

Preise

CHF 8.00 pro Schüler/-in mit Gemeindebeitrag
CHF 18.00 pro Schüler/-in ohne Gemeindebeitrag
Erklärungen zu den Eintrittspreisen

CHF 8.00 pro Schüler/-in mit Gemeindebeitrag
CHF 18.00 pro Schüler/-in ohne Gemeindebeitrag
Erklärungen zu den Eintrittspreisen

Ort

Theater Pavillon Luzern

Theater Pavillon Luzern

LP21 Kompetenzen

Roter Teppich

Donnerstag, 21.10.2021; 18.00 Uhr im Zentrum Theaterpädagogik (PH Luzern)
Informationen zum Roten Teppich

Donnerstag, 21.10.2021; 18.00 Uhr im Zentrum Theaterpädagogik (PH Luzern)
Informationen zum Roten Teppich

Anmeldung

Startseite


spacer