Massgeschneiderte Kurse und Referate

Titel eingeben

Sie möchten ein Kursangebot oder ein Referat für eine schulinterne Weiterbildung, die ganz auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet ist? Wir vermitteln Ihnen Fachpersonen der PH Luzern und planen die Veranstaltung auf der Grundlage Ihrer Erwartungen: Inhalt, Zielsetzung, Leitung und Dauer eines Kurses werden gemeinsam entwickelt, der Zeitpunkt und Durchführungsort vereinbart. Massgeschneiderte Kurse richten sich nach den Kriterien für fest ausgeschriebene Kurse:

  • Thema und Zielsetzung: Schul- und Berufsbezogenheit
  • Gruppengrösse: in der Regel mindestens 14 Personen
  • Kursdauer: mind. zwei Halbtage bzw. Abende
  • Durchführung: in der unterrichtsfreien Zeit oder - im Rahmen des Kontingents schulinterner Weiterbildungshalbtage – in der Unterrichtszeit

Beispiele von Themen für Weiterbildungsveranstaltungen

  • kooperatives Lernen, offene und kooperative Lernformen
  • Umgang mit Heterogenität, integrative Förderung
  • Klassenführung
  • Disziplin, Disziplin und Jugend, Gewalt, Mobbing
  • Medienkompetenz Gesund bleiben im Beruf

Diese und andere Themen werden in Absprache zwischen der Schule und dem Bereich Weiterbildung der PH Luzern zu einem Kurs von mindestens zwei Halbtagen konzipiert.


Vorgehen bei der Planung und Durchführung eines massgeschneiderten Kurses

  1. Integration in die Schulentwicklung: Ausgehend von der Erkenntnis, dass der Erfolg einer Weiterbildung in hohem Masse von einer bedarfsorientierten, längerfristig ausgerichteten und systematischen Weiterbildungsplanung abhängt, empfiehlt wir ihnen, schulinterne Weiterbildungsveranstaltungen in Verbindung mit der eigenen Schulentwicklung zu entwerfen und zu gestalten.
  2. Die Schulleitung zusammen mit der Steuergruppe und dem Kollegium Thema und Ziel sowie Dauer der Weiterbildung (mind. 6 Std.).
  3. Die Schulleitung oder eine dafür bestimmte Lehrperson nimmt Kontakt mit der Weiterbildung PH Luzern auf. Gemeinsam werden die definitiven Themen, Ziele, Daten, Gruppengrösse und Kursort festgelegt. Bei Bedarf bietet die Weiterbildungsberatung gerne Unterstützung an.
  4. Wir vermitteln Ihnen eine geeignete Kursleitungsperson.
  5. Die Kursleitung entwickelt in Absprache und Zusammenarbeit mit der Schule das Kurskonzept.
  6. Das definitive Kurskonzept wird zwischen der Schule und der Weiterbildung schriftlich vereinbart. Die Anstellung der Kursleitung erfolgt über die Weiterbildung PH Luzern.
  7. Die Schulleitung reserviert ein Kurslokal und lädt die Kursteilnehmenden ein.
  8. Überweisung des Kurskostenbeitrages an die Weiterbildung sowie einsenden der Präsenzliste durch die Schulleitung an die Weiterbildung PH Luzern.
  9. Evaluation des Kurses durch die Weiterbildung. Die Evaluationsergebnisse werden den Teilnehmenden als auch der Schulleitung zugestellt.

Referate

Sie möchten an ihrer Schule ein Referat zu einem aktuellen Thema? Der Bereich Weiterbildung der PH Luzern vermittelt ihnen Referentinnen und Referenten und erstellt einen Vertrag mit Offerte für Ihre Veranstaltung.


Kontakt

Leiter Zentr. Gesundheitsförderung
Titus Bürgisser
Frohburgstrasse 3
6002 Luzern
titus.buergisser@phlu.ch
Portrait
spacer