Aufbaukurs für Mitarbeitende TGS/SEB

TgS Mitarbeitende in Tagesstrukturen

Übersicht

Daten
Sa.17.09.202208:30-15:30 Uhr
Sa.26.11.202208:30-15:30 Uhr
Sa.11.03.202308:30-15:30 Uhr
Sa.03.06.202308:30-12:30 Uhr
Sa.17.09.202208:30-15:30 Uhr
Sa.26.11.202208:30-15:30 Uhr
Sa.11.03.202308:30-15:30 Uhr
Sa.03.06.202308:30-12:30 Uhr
Region
Kanton Zug
Kanton Zug
Subventionierte Kosten Die subventionierten Kosten gelten für alle Lehrpersonen der Volksschule sowie für alle Gymnasiallehrpersonen des Kantons Luzern.
Fr. 217.00
Fr. 217.00
Kursdauer (Stunden)
22
22
Hinweis
Die Anmeldefrist ist abgelaufen
Die Anmeldefrist ist abgelaufen

Beschreibung

Voraussetzung
Der Aufbaukurs ist ausschliesslich für Personen, welche den Kurs «Basiskurs für Mitarbeitende TGS/SEB» oder «Weiterbildung für Mitarbeitende TGS/SEB» bereits besucht haben.

Ziele und Inhalte
In dieser Weiterbildung vertiefen Sie Ihr erworbenes Wissen aus spezifischen Modulen des Basiskurses für Mitarbeitende TGS/SEB.

Modul 1: Erziehung
Sie lernen die grundlegenden Aspekte und die dahinterstehenden Haltungen des Konzepts der neuen Autorität nach Haim Omer bzw. dem gewaltlosen Widerstand kennen. Dabei reflektieren Sie Ihre eigenen Handlungsroutinen und Haltungen hinsichtlich Autorität und Beziehungsarbeit im Tagesstrukturalltag.

Modul 2: Bindung und systemische Arbeit
In diesem Modul wird der Umgang mit herausforderndem Verhalten, Mobbing und Gruppendynamik vertieft. Sie lernen die Grundlagen der Bindungstheorie und der systemischen Arbeit kennen. Dabei entwickeln Sie beziehungsgestalterische Elemente für die Tagesstruktur und bearbeiten Ihre konkreten Fälle aus der Praxis gemeinsam.

Modul 3: Kommunikation
Sie vertiefen Ihr im Basiskurs erworbenes Wissen in Bezug auf die eigene Kommunikations- kompetenz. Auf der Grundlage von Joachim Bauer erfahren Sie, welche Kompetenzen für eine gelingende Beziehung wichtig sind. Anhand von Fallbeispielen erlernen Sie, wie Sie mit Hilfe des Kollaborativen Problemlösens (Ross W. Greene) auch in Konfliktsituationen die Beziehung aufrechterhalten können.

Modul 4: Abschluss
An diesem Halbtag werden die Erkenntnisse aus den vergangenen drei Modulen zusammengefasst, vertieft und gefestigt.

Vertiefung
Für die persönliche Vertiefung steht Ihnen eine Online-Plattform mit verschiedensten Unterlagen zu den drei Modulen zur Verfügung. Die Einführung auf diese Plattform erfolgt am ersten Kurstag.

Bemerkungen

Angebot der PH Zug. Wir werden Ihre Anmeldung gerne von der PH Zug prüfen lassen und Sie im Juli über den Anmeldestatus informieren.


Kontakt


Anmeldung

Beginn
17.09.2022
spacer