Schreibbursts

Sekundäranalyse von Schreibbursts unter Verwendung der Daten des SNF-Projekts HA-T (Impact of Handwriting Training on Fluency, Spelling and Text Quality in Primary School Children) bei 3. Klässlern.

Übersicht

Forschungsschwerpunkt / Themenfeld
  • Forschungs- und Entwicklungsgruppe
  • Sprachen und Schrift
  • Forschungs- und Entwicklungsgruppe
  • Sprachen und Schrift
Status
abgeschlossen
abgeschlossen
Zeitraum
01.06.2017 - 31.12.2017
01.06.2017 - 31.12.2017

Beschreibung

Im Projekt werden Sachtexte untersucht, welche im Rahmen der abgeschlossenen SNF-Interventionsstudie «Impact of Handwriting Training on Fluency, Spelling and Text Quality in Primary School Children» digital aufgezeichnet wurden. Diese Analyse soll u. a. zeigen, an welchen Stellen die Kinder Schreibpausen einlegen resp. wie viel Text sie ohne Pause schreiben (die Menge der ohne Pause geschriebenen Wörter eines Textes entspricht einem «Burst»). Dadurch wird es möglich zu prüfen, ob die Intervention in Form eines Trainings der Handschrift zu längeren Bursts führt.


Organisation

Beteiligte interne Organisationen
Forschungs- und Entwicklungsgruppe Sprachen
Forschungs- und Entwicklungsgruppe Sprachen
Finanzierungstyp
Forschungsförderung PH Luzern
Forschungsförderung PH Luzern

Beteiligte Personen

intern


spacer