Integration geistig behinderter Sonderschülerinnen und -schüler in Regelklassen der Zentralschweiz

Im Projekt geht es darum, herauszufinden, welche Rahmenbedingungen und welches Verhalten der an einer Integration beteiligten Akteure ausschlaggebend sind, damit eine Integration aus Sicht von Eltern, Regellehrpersonen und SHP als erfolgreich eingeschätzt wird.

Übersicht

Forschungsschwerpunkt / Themenfeld
  • Schule und Heterogenität
  • Behinderung, Beeinträchtigung
  • Schule und Heterogenität
  • Behinderung, Beeinträchtigung
Status
abgeschlossen
abgeschlossen
Zeitraum
31.01.2007 - 31.10.2010
31.01.2007 - 31.10.2010

Beschreibung

Im Januar 2005 wurde in Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Schulische Heilpädagogik Luzern und dem Heilpädagogischen Zentrum Hohenrain ein Praxisforschungsprojekt mit dem Titel «Wissenschaftliche Begleitung für Integrative Sonderschulung (IS) in Regelkindergärten und Regelklassen» gestartet. Die entsprechenden Ergebnisse wurden publiziert und im Rahmen der Tagung «Integrative Förderung im Sonderschulbereich» präsentiert. Dort zeigte sich ein grosses Interesse an der Thematik und verschiedene weiterführende Fragen wurden aufgeworfen. Für ein konkretes Forschungsprojekt am Institut für Schule und Heterogenität der PHZ Luzern konnten neun Heilpädagogische Zentren sowie die Kantone Luzern und Obwalden gewonnen werden.  


Das Projekt konstituierte sich aus einer Kombination aus Auftragsforschung und eigener Fragestellung. Seitens des Auftraggebers bzw. der Praxispartner lag das Interesse primär darin, die individuellen Erfahrungen der direkt involvierten Personen in Integrationsprojekten wissenschaftlich auszuwerten und so Erkenntnisse zu gewinnen, welche über den jeweiligen Einzelfall hinaus reichen. Als wichtiges Anliegen sollte nicht nur über Menschen mit einer Behinderung, sondern auch mit ihnen geforscht werden. Die integrierten Kinder und Jugendlichen selber sollten ihre «Pionier-Erfahrungen» in den Analyseprozess mit einbringen können. 


Organisation

Beteiligte interne Organisationen
Institut für Schule und Heterogenität
Institut für Schule und Heterogenität
Finanzierungstyp
Dienststelle Volksschulbildung (DVS)
andere öffentliche Institutionen
Dienststelle Volksschulbildung (DVS)
andere öffentliche Institutionen
Externe Projektfinanzierer Dienststelle Volksschulbildung DVS
Externe Projektpartner Heilpädagogische Schule Emmen-Luzern
Heilpädagogische Tagesschule Ausserschwyz (HTA)
Heilpädagogisches Zentrum Hagendorn
Heilpädagogisches Zentrum Hohenrain
HPS Rütimattli
ZSP Stans
Heilpädagogisches Zentrum Uri
Heilpädagogische Schule Willisau

Beteiligte Personen

intern


Publikationen & Vorträge

Joller-Graf, K. & Tanner Merlo, S. (2011). Integration geistig behinderter Sonderschülerinnen und -schüler in Regelklassen der Zentralschweiz. Forschungsberichte der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz. 27. Luzern: Hochschule Luzern.

Joller-Graf, K., Tanner Merlo, S. & Buholzer, A. (2009). Integration geistig behinderter Sonderschülerinnen und –schüler in Regelklassen der Zentralschweiz. Zwischenbericht der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz. 21. Luzern: PH Luzern. 10.5449/idslu-000717956

Joller-Graf, K. (2008). Integration geistig behinderter Sonderschülerinnen und –schüler in Regelklassen der Zentralschweiz. Einblicke in die aktuelle Forschung. Bern: cohep.

Joller-Graf, K. (2008). Integration geistig behinderter Sonderschülerinnen und -schüler in Regelklassen der Zentralschweiz. Einblicke in die aktuelle Forschung. (S. 29- 29). Bern: COHEP.

Joller-Graf, K. & Tanner Merlo, S. (2012). Integration geistig behinderter Sonderschülerinnen und –schüler in Regelklassen der Zentralschweiz: Workshop am Symposium Integration von Kindern mit einer geistigen Behinderung. Ergebnisse aktueller Forschungen und zukünftige Perspektiven. SGBF-Kongress Bildungsungleichheit und Gerechtigkeit – Wissenschaftliche und gesellschaftliche Herausforderungen, Universität Bern, Bern. 02.07.2012 bis 04.07.2012.

Joller-Graf, K. & Tanner Merlo, S. (2010). Integration geistig behinderter Sonderschülerinnen und –schüler in Regelklassen der Zentralschweiz. Forschungskolloquium, PH Luzern, Luzern. 24.11.2010 bis 24.11.2010.

Joller-Graf, K. & Tanner Merlo, S. (2010). Integration geistig behinderter Sonderschülerinnen und Sonderschüler in Regelklassen der Zentralschweiz. 4. Forum Integrative Sonderschulung FiS, Heilpädagogisches Zentrum Hohenrain, Hohenrain (Luzern). 24.03.2010 bis 24.03.2010.

Joller-Graf, K. & Tanner Merlo, S. (2008). Integration geistig behinderter Sonderschülerinnen und Schüler in Regelklassen der Zentralschweiz (Workshop). Netzwerk Sonderpädagogik, PH Luzern, Luzern. 10.09.2008 bis 10.09.2008.


spacer