Konzepte und Kompetenzen der Politischen Bildung auf der Sekundarstufe II

Erhebung im Kanton Luzern, über welches politische Wissen und Verstehen die Sekundarstufe II-Lernenden kurz vor Abschluss ihrer Ausbildung verfügen.

Übersicht

Forschungsschwerpunkt / Themenfeld
  • Geschichtsdidaktik und Erinnerungskulturen
  • Geschichtsdidaktik und Erinnerungskulturen
Status
laufend
laufend
Zeitraum
01.01.2016 - 31.12.2017
01.01.2016 - 31.12.2017

Beschreibung

In der Schweiz hat die politische Bildung im Unterricht sowohl auf der Sekundarstufe I, als auch auf der Sekundarstufe II einen tiefen Stellenwert. Das vorliegende Forschungsvorhaben setzt nun hier an und erhebt im Kanton Luzern auf der Outcome-Seite, über welches politische Wissen und Verstehen die Sekundarstufe II-Lernenden kurz vor Abschluss ihrer Ausbildung verfügen. Dazu werden die Lernenden in den Gymnasien, in den Berufsfachschulen und in den Fachmittelschulen kurz vor Abschluss ihrer Ausbildung mit einem rasch skalierten Frageinstrument getestet.

Damit verfolgt die Studie zwei Ziele: Einerseits sollen die Ergebnisse Hinweise darauf geben, inwiefern unter den gegebenen Bedingungen die politische Bildung die vorgegebenen Ziele erreicht, andererseits soll ein valides Frageinstrument entwickelt werden, das dann in einer weiterführenden gesamtschweizerischen Studie zur politischen Bildung angewandt werden soll.


Organisation

Beteiligte interne Organisationen
Institut für Geschichtsdidaktik und Erinnerungskulturen
Institut für Geschichtsdidaktik und Erinnerungskulturen
Finanzierungstyp
Andere öffentliche Institutionen
Forschungsförderung PH Luzern
Andere öffentliche Institutionen
Forschungsförderung PH Luzern

Beteiligte Personen

intern


spacer