Untersuchung zum IST- Zustand der Vermittlung von Kompetenzen im Bereich der Begabungs- und Begabtenförderung in der Primarlehrerausbildung

Die verstärkt integrative Ausrichtung des Bildungswesens erfordert, dass Lehrpersonen unter anderem eine ausreichende Qualifikation zur Erkennung und Förderung von Schulkindern mit deutlich überdurchschnittlichen intellektuellen Voraussetzungen mitbringen.

Übersicht

Forschungsschwerpunkt / Themenfeld
  • Professions- und Unterrichtsforschung
  • Professions- und Unterrichtsforschung
Status
abgeschlossen
abgeschlossen
Zeitraum
01.10.2012 - 31.12.2012
01.10.2012 - 31.12.2012

Beschreibung

Welche Kompetenzen angehenden Primarlehrerinnen und Primarlehrern in diesem Bereich vermittelt werden, wird im Rahmen dieser Studie erforscht.

Aus der Grundgesamtheit der zehn Pädagogischen Hochschulen der Deutschschweiz werden fünf Pädagogische Hochschulen unterschiedlicher Grösse ausgewählt, die sich relativ ausgeglichen über die Deutschschweiz verteilen. Zur Erhebung des IST-Zustands werden Gruppeninterviews mit Experten aus dem Bereich der Begabungs- und Begabtenförderung dieser Pädagogischen Hochschulen durchgeführt. Da ein Expertenteam sowohl Dozierende der Grundausbildung sowie auch der berufspraktischen Ausbildung umfasst, wird einerseits nach theoretischen Lernzielen, andererseits aber auch nach berufspraktischen Handlungskompetenzen gefragt. Der Interviewleitfaden orientiert sich an von Fachgremien ausgearbeiteten Standards zur Vermittlung von begabungs- und begabtenförderlichen Kompetenzen in der Lehrerinnen- und Lehrerausbildung.

Das erhobene Datenmaterial wird entlang der interessierenden Kriterien inhaltsanalytisch ausgewertet und in einem Schlussbericht zuhanden des Netzwerks Begabungsförderung der Schweizerischen Koordinationsstelle für Bildungsforschung dargestellt.


Organisation

Beteiligte interne Organisationen
Institut für Professions- und Unterrichtsforschung
Institut für Professions- und Unterrichtsforschung
Finanzierungstyp
andere interne Finanzierung
andere interne Finanzierung

Beteiligte Personen

intern


Publikationen & Vorträge

Tanner Merlo, S. & Tettenborn, A. (2013). Untersuchung zum IST- Zustand der Vermittlung von Kompetenzen im Bereich Begabungs- und Begabtenförderung in der Lehrerinnen- und Lehrerausbildung (Primarstufe) der Deutschschweiz. Forschungsberichte der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz, Luzern. 36. Luzern: Pädagogische Hochschule Zentralschweiz, Hochschule Luzern.

Tanner Merlo, S. (2021). Kreative Potenziale wecken und fördern. Kongress Begabungs- und Begabtenförderung. «Begabungsförderung heisst Verantwortung übernehmen», Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, online. 14.01.2021 bis 16.01.2021.


spacer