Zeitreise – neues Lehrwerk für historisches Lernen auf der Deutschschweizer Sekundarstufe I

Neuerscheinung eines dreibändigen Lehrwerks für historisches Lernen auf der Deutschschweizer Sekundarstufe I im Fachbereich „Räume, Zeiten, Gesellschaften“.

Übersicht

Forschungsschwerpunkt / Themenfeld
  • Geschichtsdidaktik und Erinnerungskulturen
  • Geschichtsdidaktik und Erinnerungskulturen
Status
laufend
laufend
Zeitraum
01.01.2014 - 31.12.2018
01.01.2014 - 31.12.2018

Beschreibung

Der Klett und Balmer Verlag gibt ab 2016 ein neues dreibändiges Lehrwerk für historisches Lernen auf der Deutschschweizer Sekundarstufe I im Fachbereich „Räume, Zeiten, Gesellschaften“ heraus, das kompetenzorientiert ist und den Anforderungen des Schweizer Lehrplans 21 entspricht, das den Lehrpersonen Unterstützung bietet, um Geschichte zeitgemäss und gut zu unterrichten, das die Schüler/-innen für Geschichte motiviert und das die Lehrmittelsituation in den Gesellschaftswissenschaften belebt.

Das Lehrwerk überzeugt durch ein innovatives Aufgabenkonzept, Materialreichtum, die Zielrichtung (Wissen und Kompetenzen), aber auch durch die Verständlichkeit, die Anschaulichkeit und das Angebot an Differenzierung.

Die deutsche „Zeitreise“ wurde an der Leipziger Buchmesse 2012 als "Schulbuch des Jahres" in der Kategorie „Geschichte und Gesellschaft“ ausgezeichnet. Klett und Balmer adaptiert dieses hervorragende Lehrwerk für die Schweiz. Die Adaption und die Entwicklung der Schweizer Themen geschehen in Zusammenarbeit mit dem Zentrum Geschichtsdidaktik und Erinnerungskulturen der Pädagogischen Hochschule Luzern.

Eine Praxisgruppe, die mit Lehrpersonen der Zielstufe aus der Deutschschweiz besetzt ist, berät und begleitet das Projekt und erprobt einzelne Lehrwerksteile auf ihre Praxistauglichkeit.

Ein Fachbeirat, der mit Professorinnen, Professoren Schweizer Hochschulen besetzt ist, prüft die fachwissenschaftliche Relevanz und Stimmigkeit.


Organisation

Beteiligte interne Organisationen
Institut für Geschichtsdidaktik und Erinnerungskulturen
Institut für Geschichtsdidaktik und Erinnerungskulturen
Finanzierungstyp
Private / Stiftungen
Private / Stiftungen

Beteiligte Personen

intern


spacer