CAS Mit Führungserfahrung eine Schule leiten (FESL)

Sind Sie an Bildungsfragen interessiert? Erwägen Sie eine Schule zu leiten, verfügen aber über kein Lehrdiplom, dafür über Führungserfahrung? Wenn Sie beide Fragen mit JA beantworten können, dann müssen Sie unbedingt weiterlesen. Führungskräfte, die ihre Führungserfahrung ausserhalb der Schule gesammelt haben, können Schulen wichtige Impulse geben. Eine Schule leiten setzt voraus, dass Führungskräfte über pädagogische, psychologische und didaktische Kompetenzen verfügen, die ihnen erlauben, auch im Bereich des Kernauftrags, dem Unter- richten und Erziehen, fachlich fundiert zu führen. Eine Schule leiten ist eine spannende, vor allem aber auch eine ausgesprochen sinnvolle Aufgabe.

Hochschuldidaktik HD Höhere Berufsbildung HBB Erwachsenenbildung EB Schulsozialarbeiter/-innen SSA Schulpsycholog/-innen SP Mitarbeitende in Tagesstrukturen TgS Schulleitungen SL

«Erfahrenen Führungs-kräften unterschiedlichster Branchen den Zugang zum Funktionsfeld der Schulleitung ermöglichen.»

Prof. Dr.
Caroline Lanz
Studiengangsleiterin


«Dieser Lehrgang hat mir als Betriebswirtschafter einen guten Überblick über die pädagogische Seite einer Schule vermittelt.
Zudem habe ich die heutigen und zukünftigen Herausforderungen
der Institution Schule kennengelernt.
»

Jörg Wiedenbach,
Generaldirektor der Schweizerschulen in Mexiko

Übersicht

Studienziel
Certificate of Advanced Studies
Certificate of Advanced Studies
ECTS-Punkte
10
10
Teilnehmende
Erfahrene Führungskräfte ohne pädagogische Grundausbildung, die ein Interesse daran haben, eine Schule zu leiten
Erfahrene Führungskräfte ohne pädagogische Grundausbildung, die ein Interesse daran haben, eine Schule zu leiten
Anmeldeschluss
02.03.2020
02.03.2020
Beginn
März 2020
März 2020
Dauer
06.03.2020 - 24.10.2020
06.03.2020 - 24.10.2020

Beschreibung

Die PH Luzern bietet als erste Institution in der Schweiz einen 12-tägigen, berufsbegleitenden Studiengang an, der sich an erfahrene Führungskräfte ohne Lehrdiplom richtet, die interessiert daran sind, eine Schule zu leiten. Das Angebot spricht somit Personen an, die als Führungskraft ein neues Feld suchen, und zwar das Schulfeld.

Diese «Umsteigerinnen» und «Umsteiger» haben gute Chancen, als Führungskräfte mit Erfahrung in nicht-pädagogischen Organisationen im Schulfeld eine Anstellung als Schulleiterin bzw. Schulleiter zu finden, sofern sie für ihre neue Aufgabe ausgebildet sind.

Dieser Studiengang ist ein Bestandteil des MAS Schulmanagements. Er kann aber auch als eigenständiger CAS zur Weiterbildung besucht werden.


Teilnehmende

Der Studiengang richtet sich an erfahrene Führungskräfte ohne pädagogische Grundausbildung. Die Führungskräfte verfügen somit

  • über kein Lehrdiplom 

  • dafür über eine Führungsausbildung und Führungserfahrung 

  • und haben ein sichtbares Interesse an Bildungsfragen. 



Aufbau


Ergänzende Angebote


Kontakt


Anmeldung

Beginn
März 2020
spacer