Mobilität: Outgoing-Studierende

Studierende der PH Luzern haben die Möglichkeit, ein Praktikum oder Austauschsemester an einer von über 50 Partner-Hochschulen zu absolvieren. Hier erfahren Sie an wen Sie sich bei der Planung wenden können.

Übersicht

Eingeschriebene Studierende der PH Luzern haben die Möglichkeit einer Teilnahme an einem Mobilitätsprogramm. Dabei werden sie vom International Office unterstützt.


Mobilitätssemester

Zeitpunkt und Anmeldefristen für ein Mobilitätssemester

Folgende Anmeldefristen müssen zwingend eingehalten werden:

  • Studiengang Kindergarten/Unterstufe: 31. Mai für das folgende Frühlingssemester (4. Semester)
  • Studiengang Primarstufe: 1. Dezember für das folgende Herbstsemester (5. Semester)
  • Studiengang Sekundarstufe I: 1. Dezember für das folgende Herbstsemester (3. oder 7. Semester)

Anmeldung zum Mobilitätsemester:

Beilagen, welche nicht hochgeladen werden können, senden Sie bitte an internationaloffice@phlu.ch. Für Semesteraufenthalte müssen auf der Anmeldung drei Destinationen gewählt werden (1. bis 3. Priorität).

Anrechnung des Mobilitätssemesters

Die während der Abwesenheit nicht besuchten Semestermodule der PH Luzern werden durch das Mobilitätssemester vollständig substituiert, wenn die vorgängig vereinbarten Leistungen nachweislich erbracht wurden (Learning Agreement und Teilnahme am PH Luzern Modul «Kompetenzorientiertes Lernen im Mobilitätsaufenthalt»). Veranstaltungen aus den Zwischensemestern sowie Praktika gehören nicht zur Pauschalanrechnung. Weitere Bestimmungen zu den Bachelorprüfungen, verpassten Inhalten und Praktika sind in den Verbindlichen Hinweisen des jeweiligen Studienganges ersichtlich.

Wahl der Partnerinstitution

Bei der Wahl der Partnerinstitution sollten Überlegungen zum individuellen Studienprofil eine entscheidende Rolle spielen. Schauen Sie sich das Studienprogramm der in Frage kommenden Institutionen genau an. Weitere Kriterien können die Sprache, Grösse und Art der Institution oder die Destination selber sein. Bei einzelnen Partnerinstitutionen brauchen Sie ein Sprachzertifikat der Unterrichtssprache (mind. B2, Hochschulen in UK setzen ein nachweisbares Niveau C1 voraus).


Gastpraktika

Zeitpunkt für Gastpraktika

Studierende der PH Luzern können Schulpraktika von vier bis sechs Wochen im Ausland belegen. Praktika werden durch die jeweilige Partnerhochschule für Lehrerinnen- und Lehrerbildung in Frankreich, Mazedonien, Australien, Panama und Israel bzw. direkt durch die PH Luzern betreut. Die vier- bis sechswöchigen Programme beinhalten eine Einführung ins Bildungs- und Schulsystem des jeweiligen Landes sowie eine professionelle Begleitung der Hospitations- bzw. Unterrichtstätigkeit der Studierenden in einer passenden Volksschulklasse.

Für ein Auslandpraktikum werden 2 freie ECTS gutgeschrieben. Voraussetzung: Erfüllen eines Auftrages der Stabsabteilung Internationale Beziehungen zum Thema «Lernen im Mobilitätsaufenthalt». 

Anmeldung zum Gastpraktikum:

  • Anmeldefrist für ein Praktikum im Sommer-ZS: 1. Dezember
  • Anmeldefrist für ein Praktikum im Winter-ZS. 15. Juni

Mögliche Praktika-Termine

Weitere Auslandsprogramme

Die nachfolgenden Auslandsprogramme können teilweise als freie ECTS angerechnet werden. Kontaktieren Sie das International Office für genauere Auskünfte dazu.

Externe Anbieter von Freiwilligenarbeit

Nachstehend finden Sie Hinweise zu externen Anbietern für Freiwilligenarbeit im Ausland.Für die Qualität und sämtliche anderen Aspekte der Leistung externer Anbieter übernimmt die PH Luzern keine Verantwortung. Die PH Luzern übernimmt ausserdem keine Dienstleistungen im Zusammenhang mit Einsätzen externer Anbieter.

  • Die Njuba Kinderhilfe Uganda bietet Volontariate in Kindergarten- und Unterstufenklassen, sowie in der Kinderbetreuung und in der Landwirtschaft an.
  • Rainbow Garden Village (RGV) ist ein Veranstalter, der sich mit der Entsendung und Begleitung von Freiwilligen- und Praktikumseinsätzen in Afrika und Asien für eine nachhaltige Entwicklung vor Ort engagiert. Hier zu näheren Informationen über Lehramt-Fachpraktika mit RGV:  >
  • Mylabadi bietet Praktika in Afrika in den Bereichen Arbeit mit Kindern, Bildung, Gesundheit, Soziales sowie vielen anderen interessanten Arbeitsbereichen.
  • Ubelong bietet Sozialprojekte in verschiedenen Bereichen wie Landwirtschaft, Bildung, Gesundheit.

Externe Stipendien


Kontakt

Koordinatorin International Office
Mirjam Wallimann
MSc
Pfistergasse 20
6000 Luzern 7
mirjam.wallimann@phlu.ch
Portrait
spacer