Vortrag: «Sprachsensibler (Fach-)Unterricht in heterogenen Lerngruppen – wie geht das?»

Lehrpersonen SEK II Berufsfachschulen S2B Lehrpersonen SEK II Mittelschulen S2M Lehrpersonen Kindergarten KG Lehrpersonen 5./6. Primar 5/6 Lehrpersonen 1./2. Primar 1/2 Lehrpersonen 3./4. Primar 3/4 Lehrpersonen Basisstufe BS Lehrpersonen SEK I S1 Lehrpersonen für heimatlichen Sprach- und Kulturunterricht HSK Deutsch als Zweitsprache DaZ Lehrpersonen für Integrative Förderung IF

Übersicht

Daten
Mi 10.04.2019 18:00 - 19:30 Uhr
Mi 10.04.2019 18:00 - 19:30 Uhr
Region
Luzern
Luzern
Subventionierte Kosten Die subventionierten Kosten gelten für alle Lehrpersonen der Volksschule sowie für alle Gymnasiallehrpersonen des Kantons Luzern.
Fr. 15.00
Fr. 15.00
Vollkosten Die Vollkosten gelten für alle auswärtigen Lehrpersonen wie auch gesamtschweizerisch für alle Berufsfachschullehrpersonen.
Fr. 15.00
Fr. 15.00
Kursdauer (Stunden)
1.5
1.5
Hinweis
Es hat noch freie Plätze
Es hat noch freie Plätze

Beschreibung

Lernen erfolgt mit und durch Sprache - in allen Fächern. Lehrpersonen aller Stufen und Fächer sind daher aufgefordert, sprachsensibel zu unterrichten und sprachaufmerksam zu agieren.

Prof. Dr. Josef Leisen informiert über sprachsensible Unterrichtsmethoden und zeigt, wie das Prinzip des sprachsensiblen Unterrichts in heterogenen Lerngruppen umgesetzt werden kann.

Bemerkungen

Der Vortrag richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer sowie Dozierende aller Stufen und Fächer sowie an alle Interessierten.


Kontakt


Anmeldung

Beginn
10.04.2019
spacer